Gemüse-Risotto

Wunderbar vegetarisch, supersimpel mit Suppengrün und Kresse.
13
Aus Für jeden Tag 3/2014
Kommentieren:
Gemüse-Risotto
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 250 g Suppengrün
  • 1 Zwiebel
  • 125 g Risotto-Reis
  • 2 El Butter
  • 100 ml Weißwein
  • 50 g italienischer Hartkäse, (z. B. Grana Padano)
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 1 Beet Gartenkresse

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 493 kcal
Kohlenhydrate: 55 g
Eiweiß: 14 g
Fett: 21 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Brühe in einem kleinen Topf aufkochen. Suppengrün putzen und fein würfeln. Zwiebel fein würfeln, mit dem Risotto-Reis in 1 El zerlassener Butter glasig andünsten. Weißwein zugießen, offen bis auf einen kleinen Rest einkochen lassen. Gemüse zugeben. Etwas heiße Brühe angießen, sodass der Reis gerade bedeckt ist. Offen bei mittlerer Hitze 20-25 Min. garen, dabei öfter umrühren. Sobald die Flüssigkeit aufgesogen ist, nach und nach die restliche Brühe zugießen.
  • Hartkäse reiben, 20 g Käse und restliche Butter unter den fertigen Risotto mischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Kresse vom Beet schneiden, mit restlichem Käse über den Risotto streuen.
  • Für Risotto nimmt man am besten italienischen Rundkornreis, z. B. Arborio oder Avorio, weil dieser besonders stärkehaltig ist. Wichtig: den Reis nicht waschen, damit die Stärke nicht weggespült wird. Diese bindet nämlich die Garflüssigkeit. Je mehr Flüssigkeit man zugibt, desto suppiger wird der Risotto.