Erbsen-Bolo

Erbsen-Bolo
Foto: Matthias Haupt
Schnittlauchschmand on top sorgt für frischen Wind.
Fertig in 25 Minuten plus Garzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 565 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 30 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zwiebeln

Knoblauchzehen

g g Hackfleisch (gemischt)

El El Olivenöl (heiß)

Salz, Pfeffer

Tl Tl Zucker

El El Tomatenmark

ml ml Rotwein

Dose Dosen Tomaten (stückig, (à 400 g Füllmenge))

Lorbeerblätter

Salz, Pfeffer

g g Erbsen (tiefgekühlt)

Muskatnuss

g g Schmand

El El Schnittlauch (in Röllchen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 2 Zwiebeln fein würfeln. 2 Knoblauchzehen fein hacken. 500 g gemischtes Hack in 4 El heißem Olivenöl krümelig und braun anbraten. Zwiebeln und Knoblauch kurz mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und 1⁄2 Tl Zucker würzen. 2 El Tomatenmark zugeben und kurz mit anrösten. Mit 125 ml Rotwein ablöschen und offen fast vollständig einkochen lassen.
  2. 2 Dosen stückige Tomaten (à 400 g Füllmenge) und 100 ml Wasser zugeben, 2 Lorbeerblätter zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen und halb zugedeckt bei milder bis mittlerer Hitze 1 Std. köcheln lassen. Dabei mehrfach umrühren. Evtl. nachwürzen.
  3. 200 g TK-Erbsen 10 Min. vor Ende der Garzeit zur Bolognese geben und mitgaren. Mit Muskatnuss würzen. 150 g Schmand, etwas Salz, Pfeffer und 4 El Schnittlauchröllchen verrühren, zur Bolognese servieren.