Ravioli-Hack-Lasagne

Statt mit Béchamel werden Käse-Ravioli und Hacksauce mit Ricotta getoppt. Einfach genial!
2
Aus Für jeden Tag 3/2014
Kommentieren:
Ravioli-Hack-Lasagne
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 250 g Käse-Ravioli, 

    (Kühlregal)

  • 500 g Sauce Bolognese, 

    (1⁄2 Portion Grundrezept; siehe Rezept: Grundrezept Sauce bolognese)

  • 100 g Ricotta
  • 20 g geriebener ital. Hartkäse, 

    (z. B. Grana Padano)

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 938 kcal
Kohlenhydrate: 53 g
Eiweiß: 48 g
Fett: 57 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Käse-Ravioli nach Packungsanweisung in Salzwasser garen, abgießen und abtropfen lassen. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.

  • Bolognese erhitzen, mit den Käse-Ravioli in mehreren Lagen in eine gefettete Auflaufform
 (ca. 20 x 15 cm) schichten. Ricotta mit einem Teelöffel darauf verteilen. Mit Hartkäse bestreuen und im heißen Ofen auf der mittlerer Schiene 20 Min. backen.

  • Für unsere leckere Lasagne können Sie einfach
die Ravioli oder auch Cappelletti aus dem Kühlregal nehmen, die Sie am liebsten mögen, z. B. mit Käse, Spinat oder Tomaten-Pesto gefüllt.

nach oben