Garnelen-Nudel-Auflauf mit Taleggio

Garnelen-Nudel-Auflauf mit Taleggio
Foto: Julia Hoersch
Fein austariert: Taleggio und Chili würzen und schärfen, Tomaten liefern die Fruchtaromen und Garnelen den Biss.
Fertig in 50 Minuten plus Backzeit 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 600 kcal, Kohlenhydrate: 45 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Garnelen-Tomaten-Sauce

Zwiebeln

Knoblauchzehen

Chilischote

Stiel Stiele Basilikum

g g Tagliatelle

El El Olivenöl

Riesengarnelen (ohne Kopf und Schale, küchenfertig)

Dose Dosen Tomate (stückig, (400 g))

Salz, Pfeffer

Béchamel

g g Butter

Tl Tl Mehl

ml ml Milch

ml ml Schlagsahne

Salz, Pfeffer

g g Taleggio

Salat

Bio-Zitrone

g g Radicchio

Frühlingszwiebeln

g g Pinienkerne

Stiel Stiele glatte Petersilie

Tl Tl Zucker

El El Olivenöl

Meersalz

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Garnelen-Tomaten-Sauce Zwiebeln, Knoblauch und Chili fein hacken, Basilikumblätter abzupfen und grob schneiden. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung knapp bissfest garen, abgießen und beiseitestellen. Öl in einer Pfanne erhitzen, zwiebeln, Knoblauch und Chili darin bei mittlerer bis starker Hitze 3 Minuten anbraten, Temperatur erhöhen, Garnelen zugeben und bei starker Hitze 1 Minute mitbraten. Tomaten und Basilikum zugeben, aufkochen, vom Herd nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Für die Béchamel Butter bei milder Hitze in einem Topf zerlassen. Mehl hineinsieben und unterrühren. Unter ständigem Rühren mit Milch und Sahne auffüllen. Bei milder Hitze 20-25 Minuten leicht kochen lassen, dabei öfter umrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Taleggio in kleine Würfel schneiden und am Ende der Garzeit unter die Sauce heben.
  3. Garnelen-Tomaten-Sauce in eine Auflaufform (ca. 25 x 20 cm) geben. Abgetropfte nudeln darauf verteilen und Béchamel darübergießen (falls diese zu dick ist, kurz erwärmen). Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) ca. 20 Minuten backen.
  4. Inzwischen für den Salat die Zitrone heiß waschen und trocken tupfen. 1 Tl Zitronenschale fein abreiben und 2-3 El Saft auspressen. Radicchio in lange Streifen schneiden, waschen und trocken schleudern. Frühlingszwiebeln putzen und das Weiße und Hellgrüne in lange Streifen schneiden. Pinienkerne in einer Pfanne ohne fett goldbraun anrösten. Petersilienblättchen abzupfen. Radicchio, frühlingszwiebeln, Zitronenschale und -saft mit Zucker, Petersilie und Olivenöl mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salat zum Auflauf servieren.

Mehr Rezepte