Gnocchi-Auflauf mit Feta

Keine Angst vor Zweitverwertung: Die Gnocchi lassen sich gut vorbereiten - und doppelt nutzen: pur und, wie hier, im Schichtwechsel mit Gemüse, Bacon und Béchamel.
10
Aus essen & trinken 3/2014
Kommentieren:
Gnocchi-Auflauf mit Feta
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • Gnocchi
  • 500 g mehligkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 2 Eigelb, (Kl. M)
  • 100 g Ricotta
  • 150 g Mehl
  • 80 g Hartweizengrieß
  • 1 El Speisestärke
  • Pfeffer
  • 2 rote Zwiebeln
  • 250 g Kirschtomaten, (rot und gelb)
  • 8 Scheiben Bacon
  • 3 El Panko-Brösel, (Asia-Laden)
  • 100 g Feta
  • 3 El Olivenöl
  • 4 Stiele Basilikum
  • 4 Stiele glatte Petersilie
  • Béchamel
  • 40 g Butter
  • 3 Tl Mehl
  • 200 ml Milch
  • 200 ml Schlagsahne
  • Salat
  • 400 g Rote Bete, (vorgegart, vakuumiert)
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 2 El Zitronensaft
  • 1 Tl Zucker
  • 3 El Olivenöl
  • 1 El Haselnussöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Beet grüne Shiso-Kresse

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.
plus Garzeit ca. 50 Minuten

Nährwert

Pro Portion 677 kcal
Kohlenhydrate: 58 g
Eiweiß: 18 g
Fett: 40 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Gnocchi Kartoffeln ungeschält in kochendem Salzwasser in 25-30 Minuten gar kochen. Inzwischen für die Béchamel Butter bei milder Hitze in einem Topf zerlassen. Mehl hineinsieben und unterrühren. Unter ständigem Rühren mit Milch und Sahne auffüllen. Bei milder Hitze 20-25 Minuten leicht kochen lassen, dabei öfter umrühren.
  • Kartoffeln abgießen, gut ausdämpfen lassen, pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Eigelbe unterrühren. Ricotta, Mehl, Grieß und Stärke zugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einer ca. 3 cm dicken Rolle formen und in ca. 2 cm breite Stücke schneiden. Gnocchi portionsweise in reichlich kochendes Salzwasser geben und kurz aufkochen. Hitze sofort reduzieren und Gnocchi bei milder Hitze garen. Sobald sie an die Oberfläche steigen (nach ca. 3 Minuten), weitere 2-3 Minuten ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, in einem großen Sieb gut abtropfen lassen und in eine Auflaufform (25-30 cm Ø) geben.
  • Zwiebeln in dünne Ringe schneiden, Tomaten waschen und halbieren, Bacon quer vierteln. Zwiebeln, Tomaten und Bacon auf den Gnocchi verteilen und Béchamel darübergeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) 15 Minuten backen. Feta zerbröseln, mit Panko-Bröseln mischen und über den Auflauf streuen, weitere 8-10 Minuten knusprig zu Ende backen.
  • Für den Salat die Rote Bete in dünne Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und das Weiße und Hellgrüne schräg in Ringe schneiden, mit der Roten Bete in eine Schüssel geben und mischen. Zitronensaft, Zucker und Oliven- und Haselnussöl verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Dressing über Rote Bete und Frühlingszwiebeln gießen und gut mischen.
  • Auflauf herausnehmen, mit etwas Olivenöl beträufeln und mit abgezupften Basilikum- und Petersilienblättern garnieren. Kresse vom Beet schneiden und unter den Salat heben. Sofort servieren.