VG-Wort Pixel

Bohnen-Buletten mit Schnittlauchjoghurt

essen & trinken 3/2014
Bohnen-Buletten mit Schnittlauchjoghurt
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 786 kcal, Kohlenhydrate: 48 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 52 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Buletten und Joghurt

1

Dose Dosen große weiße Bohnen (240 g)

40

g g italienischer Hartkäse (z. B. Grana Padano)

0.5

Bund Bund Petersilie

1

Zweig Zweige Rosmarin

1

Ei (Kl. M)

6

El El Panko-Brösel (Asia-Laden; ersatzweise Semmelbrösel)

Muskat

Salz

Pfeffer

1

Bund Bund Schnittlauch

125

g g Vollmilchjoghurt

Zucker

4

El El Öl

Salat

60

g g Feldsalat

1

Mini-Salatgurke

1

rote Zwiebel (klein)

8

Kirschtomaten (gelb und rot)

5

El El Olivenöl

2

El El Weißweinessig

Salz

Pfeffer

Zucker

Zubereitung

  1. Bohnen in ein Sieb gießen, kalt abspülen, gut abtropfen lassen und grob hacken. Käse fein reiben. Petersilienblätter und Rosmarinnadeln abzupfen und fein hacken. Bohnen, Käse, Kräuter, Ei und 2-3 El Panko-Brösel gut mischen und mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Masse zu 8 Buletten formen.
  2. Schnittlauch in Röllchen schneiden, mit Joghurt, Salz und 1 Prise Zucker verrühren.
  3. Feldsalat putzen, waschen und abtropfen lassen. Gurke in feine Scheiben hobeln. Zwiebel in feine Ringe schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Feldsalat, Gurke, Zwiebel und Tomaten mischen. Olivenöl mit Essig, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker verrühren.
  4. Buletten in den restlichen Bröseln wenden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Buletten darin bei mittlerer Hitze 3 Minuten auf jeder Seite goldbraun braten.
  5. Buletten auf Küchenpapier abtropfen lassen. Salat und Vinaigrette mischen, auf Tellern anrichten und mit dem Joghurt servieren.