VG-Wort Pixel

Mohn-Pannacotta mit Eibenbeeren

Mohn-Pannacotta mit Eibenbeeren
Foto: Fotografie © Juliette Chrétien, AT Verlag / www.at-verlag.ch
Vom Spätsommer bis zu den ersten Frösten. Dieses Rezept kann ganzjährig mit allen Saisonfrüchten zubereitet werden.
Fertig in 30 Minuten 3 Stunden Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen
1

El El Mohnsamen

100

ml ml Vollrahm

40

g g Zucker

0.333333

Tl Tl Agar-Agar

etwas abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone

1

Vanilleschote, längs halbiert

180

g g saure Sahne

200

g g gesammelte Eibenbeeren

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Mohnsamen in einer kleinen Pfanne leicht rösten, dann in eine Schüssel geben.
  2. Rahm, Zucker, Agar-Agar, Zitronenschale und Vanilleschote in einen Topf geben, aufkochen und 5 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen, dann durch ein Sieb streichen.
  3. Den Sauerrahm zum gerösteten Mohn geben, die durchgesiebte Rahmmischung beifügen und die Masse in kleine Förmchen abfüllen. Mindestens 3 Stunden kalt stellen und fest werden lassen.
  4. Die Eibenbeeren durch ein Haarsieb streichen. Vorsicht: Die schwarzen Kerne sind giftig und sollten nicht verletzt werden!
  5. Die Pannacotta auf Teller stürzen und mit der Eibenbeerensauce garnieren.
Tipp Die Pannacotta kann auch ohne Mohnsamen, dafür zum Beispiel mit 4 zerstoßenen Amaretti-Keksen oder1 Esslöffel gemahlenen Pistazien sowie etwas Fliederblüten oder Lavendel zubereitet werden.Klassisch wird Pannacotta mit Amaretto serviert.