Tortiglioni mit grünem Spargel und Ziegenkäsesauce

Schnittlauch, Lauch und grüner Spargel zaubern Frühling auf den Teller. Und die sahnige Käsesauce ist ein feiner Schmeichler dazu.
63
Aus essen & trinken 4/2014
Kommentieren:
Tortiglioni mit grünem Spargel und Ziegenkäsesauce
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 3 Schalotten
  • 160 g Ziegengouda
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 El Olivenöl
  • 300 ml Schlagsahne
  • 600 g grüner Spargel
  • 1 Stange Lauch, (ca. 300 g)
  • 350 g Tortiglioni
  • Salz
  • 400 ml Gemüsefond
  • Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 749 kcal
Kohlenhydrate: 68 g
Eiweiß: 26 g
Fett: 39 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Schalotten in feine Würfel schneiden. Ziegenkäse grob reiben, 1⁄2 Bund Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und beiseitestellen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Sahne zugießen, langsam aufkochen, Käse unter ständigem Rühren zugeben und so lange rühren, bis der Käse geschmolzen ist. Sauce abgedeckt warm stellen.
  • Spargel im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden. Lauch waschen, putzen, das Weiße und Hellgrüne längs vierteln und quer halbieren. Tortiglioni in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen, in ein Sieb abgießen.
  • Inzwischen den Gemüsefond in einem Topf aufkochen. Lauch und Spargel zugeben, bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten kochen. Nudeln und Schnittlauchröllchen zur Sauce geben und gut durchschwenken (falls die Sauce zu dick ist, etwas vom Gemüsefond dazugeben). Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Spargel und Lauch mit einer Schaumkelle aus dem Fond nehmen und in tiefen Tellern anrichten. Nudeln zugeben. Mit dem restlichen Schnittlauch garnieren. Dazu passen Grissini.
nach oben