Spiralnudeln mit Huhn und Mozzarella-Pesto

Zarte Artischocken und saftige Maispoulardenbrüste baden in cremigem Pesto.
Die Spiralnudeln sind tolle Saucenfänger.
0
Aus essen & trinken 4/2014
Kommentieren:
Spiralnudeln mit Huhn und Mozzarella-Pesto
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Pesto
  • 20 g Pinienkerne
  • 8 Stiele Basilikum
  • 4 Stiele glatte Petersilie
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Mozzarelle, 

    (à 125 g)

  • 50 ml Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Pasta
  • Saft von 1 Zitrone
  • 4 Artischocken, groß
  • 4 Knoblauchzehen
  • 3 Schalotten
  • 1 kleine Bio-Zitrone
  • 3 El Olivenöl
  • 4 Maispoulardenbrüste , 

    (ersatzweise Hühnerbrüste)

  • Salz, Pfeffer
  • 300 g Spiralnudeln, 

    (z. B. Girandole oder Spirelli)

  • 50 g Butter

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
plus Garzeit 20 Minuten

Nährwert

Pro Portion 950 kcal
Kohlenhydrate: 60 g
Eiweiß: 66 g
Fett: 47 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Basilikum- und Petersilienblätter abzupfen, sehr fein schneiden und in eine kleine Schale geben. Zwiebel sehr fein schneiden, zu den Kräutern geben. Mozzarella in feine Würfel schneiden und mit dem Öl unter die Kräutermischung rühren. Pinienkerne grob hacken
 und untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Pesto beiseitestellen.

  • Zitronensaft mit 1 l Wasser in eine Schüssel geben. Artischockenstiele abrechen, die äußeren harten Blätter entfernen, gut 2/3 des oberen Artischockenteils abschneiden. Mit dem Sägemesser die grünen Blattreste am Boden entfernen, das Heu mit einem Teelöffel herauskratzen. Artischockenboden mit einem Messer säubern, sofort in das Zitronenwasser legen, bis alle Artischocken geputzt sind. Artischockenböden in kochendem Wasser bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten garen, abgießen, abschrecken und beiseitestellen.

  • Knoblauch und Schalotten in feine Würfel schneiden. Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und in 8 Spalten schneiden. Artischocken in je 4 Stücke schneiden.

  • Olivenöl in einer großen ofenfesten Pfanne erhitzen, Maispoulardenbrüste darin bei mittlerer bis starker Hitze auf der Hautseite 2 Minuten braten, wenden und weitere 2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch, Schalotten und Artischocken zum Fleisch geben und untermischen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 200 Grad) auf der 2. Schiene von unten 10-12 Minuten garen. Inzwischen die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen.

  • Pfanne aus dem Backofen nehmen, Poulardenbrüste herausnehmen und in Alufolie wickeln. Butter zum Gemüse in die Pfanne geben, Gemüse bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten braten. Nudeln abgießen, gut abtropfen lassen und zum Gemüse geben, gut durchschwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch auswickeln, in fingerdicke Scheiben schneiden und mit den Nudeln und dem Pesto anrichten. Dazu passt die Focaccia mit Sultaninen (siehe Rezept: Focaccia mit Sultaninen).

Pesto: Video-Anleitung