Leicht Scharfe Bohnen-Tomaten-Suppe

Leicht Scharfe Bohnen-Tomaten-Suppe
Foto: Julia Hoersch
Ganz unkompliziert und mit exotischem Mango-Avocado-Topping verfeinert – hier gibt es etwas Feines auf die Löffel.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 228 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
4
Portionen

rote Zwiebeln

Knoblauchzehen

El El Zwiebel

Tl Tl Kreuzkümmelsaat

El El Öl

Tl Tl rosenscharfes Paprikapulver

Tl Tl Cayennepfeffer

Dose Dosen Pizzatomaten (à 400 g)

Mango (reif, ca. 125 g)

Avocado

El El Limettensaft

Bund Bund Schnittlauch

Salz, Pfeffer

Dose Dosen schwarze Bohnenkerne (ca. 400 g)

Prise Prisen Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Suppe 2 rote Zwiebeln und 2 Knoblauchzehen fein würfeln, 1 El Zwiebeln für das Topping beiseitestellen.
  2. 1⁄4 Tl Kreuzkümmelsaat in einem topf ohne Fett rösten, bis sie duftet, 2 El Öl zugeben, erhitzen, Knoblauch und Zwiebeln darin glasig dünsten. 1 Tl rosenscharfes Paprikapulver und 1⁄2 Tl Cayennepfeffer zugeben, kurz mitrösten. 2 Dosen Pizza-Tomaten (à 400 g) und 150 ml Wasser dazugeben, abgedeckt 10 Minuten leicht kochen lassen.
  3. Für das Topping 1 kleine reife Mango (ca. 125 g) schälen, das Fruchtfleisch in Scheiben vom Stein, dann in 1 cm große Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. 1 Avocado halbieren, Kern entfernen, das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen und würfeln. Avocado, rote Zwiebeln und 4-6 El Limettensaft zur Mango geben. 1⁄4 Bund Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Suppe mit dem Schneidstab fein pürieren. 1 Dose schwarze Bohnenkerne (ca. 400 g) in ein Sieb geben und abspülen. Zur Suppe geben, aufkochen und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Suppe mit dem Avocado-Topping servieren. Nach Belieben mit etwas Chilisauce würzen.
Tipp Avocados vertragen Hitze nicht. Das Fruchtfleisch schmeckt schnell bitter. Daher erst kurz vor dem Servieren über die Suppe geben.

Mehr Rezepte