Gefüllte Eier mit Forellenkaviar

Cremig, senfig, im Retro-Style: unsere auf Salat gebetteten Oster-Eier mit Forellenkaviar.
10
Aus essen & trinken 4/2014
Kommentieren:
Gefüllte Eier mit Forellenkaviar
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Portionen
  • 15 Eier , (Kl. M)
  • 175 g Doppelrahmfrischkäse
  • 4 Tl Tafelmeerrettich
  • 1 Tl Dijon-Senf
  • 2 El Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 3 Stiele Dill
  • 100 g gemischter Salat, (küchenfertig)
  • 1 Beet Gartenkresse
  • 1 Glas Forellenkaviar, (50 g)

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 180 kcal
Kohlenhydrate: 2 g
Eiweiß: 11 g
Fett: 13 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Eier in 10-12 Minuten hart kochen, abschrecken, pellen und längs halbieren. Eigelbe herauslösen und durch ein feines Sieb in eine Schale streichen. Frischkäse, Meerrettich, Senf, Olivenöl, 1⁄2 Tl Salz und etwas Pfeffer zum Eigelb geben und mit den Quirlen des Handrührers zu einer glatten Masse verrühren. Dillästchen abzupfen, fein schneiden und unterrühren. Masse in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und in die Eihälften spritzen.
  • Salat putzen, waschen, trocken schleudern, auf einer Platte anrichten und die gefüllten Eier darauf verteilen. Kresse vom Beet schneiden. Eier mit Forellenkaviar und Kresse garnieren.