Aprikosen-Eierlikörtorte

Sahne, Mascarpone, Schokolade, Eierlikör – »e&t«-Bäckerin Anne Haupt weiß, dass es für eine fantastische Torte auch mal üppiger zugehen darf.
68
Aus essen & trinken 4/2014
Kommentieren:
Aprikosen-Eierlikörtorte
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 16 Stücke
  • Teig
  • 100 g Zartbitterschokolade, 

    (ca. 60 % Kakao)

  • 100 g Butter, 

    (weich)

  • 120 g Zucker
  • Salz
  • 6 Eier, 

    (Kl. M)

  • 250 g Mandelkerne, fein gemahlen
  • 1.5 Tl Weinsteinbackpulver
  • 6 El Eierlikör
  • 2 El Rum
  • Creme
  • 3 Blätter weiße Gelatine
  • 1 Dose Aprikosenhälften, 

    (850 g)

  • 3 El Limettensaft
  • 250 g Magerquark
  • 500 g Mascarpone
  • 60 g Puderzucker
  • 3 El Eierlikör
  • 200 ml Schlagsahne
  • Garnierung
  • 50 g Noisette-Schokolade, 

    (60 % Kakao)

  • 250 ml Schlagsahne
  • 10 El Eierlikör
  • 20 feine Dekorblüten aus Esspapier

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
plus Backzeit 45 Minuten plus Kühlzeit über Nacht

Nährwert

Pro Stück 510 kcal
Kohlenhydrate: 28 g
Eiweiß: 12 g
Fett: 37 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Schokolade fein raspeln. Butter, 50 g Zucker und 1 Prise 
Salz mit dem Schneebesen der Küchenmaschine mindestens 
5 Minuten sehr cremig rühren. Eier trennen, Eigelbe einzeln
je 30 Sekunden gut unterrühren. Mandeln, Schokoladenraspel und Backpulver mischen, mit Eierlikör und rum kurz unter die Eimasse rühren. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen, restlichen Zucker einrieseln lassen und in 2 Minuten zum festen Eischnee aufschlagen. 1/3 des Eischnees unter den Teig rühren, restlichen Eischnee vorsichtig unterheben. Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Ø) streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der
 2. Schiene von unten 40-45 Minuten backen. In der Form auf einem Gitter abkühlen lassen.

  • Für die Creme Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Aprikosen abgießen, Sud dabei auffangen. 250 g Aprikosen mit
 3 El Sud und Limettensaft fein pürieren. Quark, Mascarpone und Puderzucker mit den Quirlen des Handrührers auf langsamer Stufe 2 Minuten verrühren. Aprikosenpüree unterrühren. Eierlikör erwärmen, ausgedrückte Gelatine darin unter rühren auflösen. etwas Creme zur Gelatine rühren, diese Mischung dann unter Rühren zur restlichen Creme geben. Creme 30 Minuten kalt stellen.

  • Boden aus der Form lösen und zweimal waagerecht durchschneiden, sodass es 3 gleich dicke Böden sind. Um den unteren Boden einen Tortenring setzen. Restliche Aprikosen in Spalten schneiden. Sobald die Creme fest zu werden beginnt, Sahne steif schlagen und unterheben. 1/3 der Creme auf den unteren Boden geben, mit den Aprikosenspalten belegen. 2. Boden daraufsetzen, mit 1/3 der Creme bestreichen. 3. Boden und restliche Creme darüberschichten. Torte über nacht kalt stellen.

  • Für die Garnierung Schokolade mit dem Sparschäler raspeln. Sahne steif schlagen. Torte aus dem Ring lösen, Tortenrand mit der Hälfte der Sahne bestreichen und mit Schokoladenraspeln bestreuen. Restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit mittlerer Lochtülle füllen, in Tupfen als Rand auf die Torte spritzen. Eierlikör auf der Tortenmitte verteilen, Torte mit den Blüten garnieren.