Osterkranz mit Feigenfüllung

Verwickelte Schönheit: Mit der Füllung aus Mandeln, Pinienkernen und Feigen hat so ein Hefekranz aber auch innere Werte.
44
Aus essen & trinken 4/2014
Kommentieren:
Osterkranz mit Feigenfüllung
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 20 Stücke
  • Hefeteig
  • 20 g frische Hefe
  • 75 g Zucker
  • 250 ml Milch, 

    (lauwarm)

  • 500 g Mehl
  • 1 Ei, 

    (Kl. M)

  • Salz
  • 80 g Butter, 

    (weich)

  • Füllung
  • 50 g Pinienkerne
  • 50 g Mandelkerne, gehackt
  • 200 g Mandelkerne, gemahlen
  • 50 g Löffelbiskuits
  • 175 ml Milch
  • 100 g Akazienhonig
  • 40 g Butter
  • 0.25 Tl Zimt, gemahlen
  • 100 g getrocknete Soft-Feigen
  • 3 El Zitronensaft
  • Zum Bestreichen
  • 1 Eigelb, 

    (Kl. M)

  • 2 El Milch

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Gehzeit 1:20 Stunden plus Backzeit 40 Minuten

Nährwert

Pro Stück 295 kcal
Kohlenhydrate: 32 g
Eiweiß: 8 g
Fett: 14 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Teig Hefe zerbröckeln, mit Zucker und 100 ml Milch mit dem Schneebesen glatt rühren. Mehl in eine Schüssel geben, Hefemischung, restliche Milch, Ei und 1⁄2 Tl Salz zugeben. Mit den Knethaken der Küchenmaschine (oder des Handrührers) 2 Minuten gut verkneten. Butter in Stücken zugeben, weitere 2 Minuten verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

  • Für die Füllung Pinienkerne und gehackte Mandeln gemischt in einer Pfanne ohne Fett anrösten, auf einem Teller abkühlen lassen. Gemahlene Mandeln in der Pfanne anrösten, auf einen Teller geben. Löffelbiskuit fein mahlen. Milch, Honig, Butter und Zimt aufkochen. Alle Mandeln, Pinienkerne und Biskuitbrösel unterrühren. In eine Schüssel füllen, abkühlen lassen. Feigen sehr fein würfeln, mit Zitronensaft unter die abgekühlte Masse rühren.

  • Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche durchkneten, in 2 gleich große Stücke teilen und auf der bemehlten Fläche zu 2 Streifen
 à 50 x 20 cm ausrollen. Mit der Füllung bestreichen, dabei rundum einen 2 cm breiten Rand frei lassen. Von der Längsseite her fest aufrollen. Rollen längs mittig 2 cm tief einschneiden, am oberen und unteren Ende nicht ganz durchschneiden.

  • Rollen auf einem mit Backpapier belegten Backblech umeinanderschlingen und zu einem Kranz legen, die Enden dabei zusammendrücken. Eigelb mit Milch verquirlen, den Kranz damit bestreichen, Kranz 20 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der untersten Schiene 35-40 Minuten backen. Nach 20 Minuten mit Backpapier abdecken. Kranz am besten lauwarm servieren.