VG-Wort Pixel

Joghurt-Orangen-Mousse mit Mangosauce

essen & trinken 4/2014
Joghurt-Orangen-Mousse mit Mangosauce
Foto: Ulrike Holsten
Fruchtig hoch drei dank einer Sauce aus Mango und Maracuja zur Orangen-Mousse – schlicht-exotische Eleganz.
Fertig in 35 Minuten plus Kühlzeit mindestens 4:30 Stunden (am besten über Nacht)

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 289 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Joghurt-Orangen-Mousse

100

ml ml Orangensaft

4

Blatt Blätter weiße Gelatine

1

Eigelb (Kl. M)

30

g g Puderzucker

0.5

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

1

El El Zitronensaft

1

Tl Tl Bio-Orangenschale (fein abgerieben)

250

g g Sahnejoghurt

75

g g Magerquark

1

El El Orangenlikör (ersatzweise Orangensaft)

175

ml ml Schlagsahne

Mango-Maracuja-Sauce

1

Flugmango (ersatzweise 1 Dose Mangofilets, 425 g)

2

Maracujas

150

ml ml Orangensaft

50

g g Zucker

1

Tl Tl Speisestärke

Zubereitung

  1. Für die Mousse Orangensaft aufkochen und offen auf 50 ml einkochen lassen. Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Eigelb, Puderzucker, Zitronenschale, -saft, Orangenschale und -saft über dem heißen Wasserbad mit den Quirlen des Handrührers aufschlagen, bis die Masse heiß und cremig ist (nicht aufkochen!), vom Wasserbad nehmen. Gelatine ausdrücken, in der heißen Masse auflösen, Joghurt, Quark und Likör unterrühren. Masse kalt stellen.
  2. Sobald die Masse fest zu werden beginnt (nach ca. 30 Minuten), Sahne steif schlagen und unter die Joghurtmasse heben. Masse in 4-6 kalt ausgespülte Förmchen (à 150-200 ml Inhalt) füllen. Mindestens 4 Stunden (am besten über Nacht) kalt stellen.
  3. Für die Sauce Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein schnei- den und fein pürieren (Dosenmango abgießen). Maracujas halbieren, Inneres herauslösen, kurz pürieren (dabei die Kerne nicht hacken), mit Mangopüree, Orangensaft und Zucker aufkochen. Stärke in etwas Wasser anrühren, in die kochende Mischung rühren, kurz aufkochen. In eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.
  4. Mousse aus den Förmchen lösen, dafür die Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen und die Mousse auf eine Platte oder auf Teller stürzen. Mousse mit dem Mango-Maracuja-Sauce servieren.