Nudeln mit Sauerkrautrahm

Nudeln mit Sauerkrautrahm
Foto: Ali Salehi
Neues vom Sauerkraut: mit Speck, Sahne und Pasta schnell, lecker und raffiniert.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen

g g durchwachsener Speck

Zwiebeln

g g Sauerkraut

g g kurze Nudeln (z.B. Zöpfli)

El El Olivenöl

El El Butter

El El Zucker

ml ml Geflügelbrühe

ml ml Schlagsahne

Bund Bund glatte Petersilie

Salz, Pfeffer

Tl Tl Kümmelsaat

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 100 g durchwachsenen Speck in Streifen, 2 Zwiebeln in halbe Ringe schneiden. 500 g Sauerkraut sehr gut ausdrücken. 250 g kurze Nudeln (z. B. Strozzapreti) in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Inzwischen den Speck mit 2 El Olivenöl in einer Pfanne hellbraun braten, Zwiebeln zugeben und 2 Min. mitbraten. Alles aus der Pfanne nehmen.
  2. 2 El Olivenöl in die Pfanne geben und das Sauerkraut anbraten. 1 El Butter und 1⁄2 El Zucker untermischen und bei mittlerer Hitze hellbraun rösten. 100 ml Geflügelbrühe und 200 ml Schlagsahne zugießen und aufkochen. Zwiebel-Speck-Mischung zugeben.
  3. Blättchen von1 Bund glatter Petersilie abzupfen und fein hacken. Sauce mit Salz, Pfeffer und 1 Tl Kümmelsaat würzen, Petersilie untermischen. Nudeln abgießen, abtropfen lassen und unter die Sauce mischen.

Mehr Rezepte