Mango-Apfel-Strudel

Tims fantastische Füllung aus Obst und Sahnequark. Mit Karamellsauce der Gipfel.
11
Aus Für jeden Tag 4/2014
Kommentieren:
Mango-Apfel-Strudel
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • 250 g Sahnequark
  • 2 Eigelb, (Kl. M)
  • 1 Tl Bio-Limettenschale
  • 2 El Limettensaft
  • 30 g Zucker
  • 1 El Speisestärke
  • 2 säuerliche Äpfel
  • 1 reife Mango
  • 150 g Butter
  • 10 Blätter Strudelteig, (Kühlregal)
  • Puderzucker

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 250 g Sahnequark, 2 Eigelb (Kl. M), 1 Tl Bio-Limettenschale, 2 El Limettensaft, 30 g Zucker und
1 El Speisestärke in einer Schüssel verrühren.
  • 2 säuerliche Äpfel schälen, vierteln, entkernen und würfeln. 1 reife Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und würfeln.
  • 150 g Butter schmelzen. Von 10 Blättern Strudelteig (Kühlregal) 1 Blatt auf ein Geschirrtuch legen und mit Butter bepinseln. Mit 4 weiteren Teigblättern belegen und diese auch mit Butter bepinseln. Die Hälfte der Quarkmasse daraufgeben und mittig auf den Teigblättern verstreichen. Die Hälfte der Früchte daraufgeben und den Teig mithilfe des Geschirrtuchs locker über dem Belag aufrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.
  • Die restlichen Zutaten mit 5 weiteren Strudelteigblättern zu einem zweiten Strudel verarbeiten und ebenfalls auf das Blech geben. Beide Strudel mit Butter bepinseln und im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) im unteren Ofendrittel ca. 15 Min. hellbraun backen. Kurz abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreut servieren. Dazu passt Vanilleeis.
nach oben