Forellencreme

Forellencreme
Foto: Matthias Haupt
Forellenfilets mit Zitrone, Dill, Meerrettich und Frischkäse werden ratzfatz zum leckeren Brotaufstrich.
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 121 kcal, Kohlenhydrate: 1 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Bio-Zitrone

Bund Bund Dill

g g geräucherte Forellenfilets

g g Doppelrahmfrischkäse

El El Sahnemeerrettich

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 1 Bio-Zitrone waschen, trocknen und 2 Tl Schale dünn abreiben. 2 El Zitronensaft auspressen. Spitzen von 1⁄2 Bund Dill abzupfen. Einige Spitzen beiseitelegen, den Rest fein hacken.
  2. 125 g geräucherte Forellenfilets grob zerzupfen, einige Stückchen beiseitelegen. Den Rest zusammen mit 200 g Doppelrahmfrischkäse, 2 El Sahnemeerrettich und Zitronenschale in eine Schüssel geben. Alles mit den Quirlendes Handrührers zu einer Creme verrühren. Mit Zitronensaft abschmecken. Gehackten Dill unterrühren.
  3. Die Forellencreme in Servierschälchen geben und mit restlichen Forellenstückchen und Dillspitzen bestreut servieren.

Mehr Rezepte