VG-Wort Pixel

Bärlauch-Crêpes

Für jeden Tag 4/2014
Bärlauch-Crêpes
Foto: Matthias Haupt
Hübsch und würzig: Bärlauch-Crêpes mit Möhren in frischem Zitronenrahm.
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 452 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
4
Portionen
60

g g frischer Bärlauch

4

El El Butter

120

g g Mehl

400

ml ml Milch

2

Eier (Kl. M)

Salz

400

g g Möhren

1

Zwiebel

0.5

Bio-Zitrone

100

ml ml Schlagsahne

Pfeffer

2

El El neutrales Öl

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Stiele der Bärlauchblätter abzupfen. Bärlauch grob schneiden. 3 El Butter zerlassen und etwas abkühlen lassen. Mehl, 300 ml Milch, Eier, 1 kräftige Prise Salz, zerlassene Butter und Bärlauch in ein hohes, schmales Gefäß geben und mitdem Schneidstab fein pürieren. Teig 10 Min. ruhen lassen.
  2. Inzwischen die Möhren putzen, längs halbieren und schräg in lange Scheiben schneiden. Zwiebel fein würfeln. 1⁄2 Tl Zitronenschale fein abreiben. Restliche Butter in einem Topf zerlassen. Zwiebeln darin 2 Min. bei mittlerer Hitze dünsten. Möhren zugeben und 2 Min. mitdünsten. Sahne und restliche Milch zugießen, aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt 4 Min. kochen.
  3. Je 1⁄2 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und mit Küchenpapier gleichmäßig verteilen. Den Teig portionsweise in der Pfanne verteilen und nacheinander 8 Crêpes backen. Gebackene Crêpes zwischen 2 Tellern warm halten. Rahmmöhren mit Zitronenschale würzen und die Crêpes damit füllen.