Bärlauch-Crêpes

Hübsch und würzig: Bärlauch-Crêpes mit Möhren in frischem Zitronenrahm.
54
Aus Für jeden Tag 4/2014
Kommentieren:
Bärlauch-Crêpes
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 60 g frischer Bärlauch
  • 4 El Butter
  • 120 g Mehl
  • 400 ml Milch
  • 2 Eier
  • Salz
  • 400 g Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 0.5 Bio-Zitrone
  • 100 ml Schlagsahne
  • Pfeffer
  • 2 El neutrales Öl

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 452 kcal
Kohlenhydrate: 34 g
Eiweiß: 11 g
Fett: 29 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Die Stiele der Bärlauchblätter abzupfen. Bärlauch grob schneiden. 3 El Butter zerlassen und etwas abkühlen lassen. Mehl, 300 ml Milch, Eier, 1 kräftige Prise Salz, zerlassene Butter und Bärlauch in ein hohes, schmales Gefäß geben und mit
dem Schneidstab fein pürieren. Teig 10 Min. ruhen lassen.
  • Inzwischen die Möhren putzen, längs halbieren und schräg in lange Scheiben schneiden. Zwiebel fein würfeln. 1⁄2 Tl Zitronenschale fein abreiben. Restliche Butter in einem Topf zerlassen. Zwiebeln darin 2 Min. bei mittlerer Hitze dünsten. Möhren zugeben und 2 Min. mitdünsten. Sahne und restliche Milch zugießen, aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt 4 Min. kochen.
  • Je 1⁄2 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und mit Küchenpapier gleichmäßig verteilen. Den Teig portionsweise in der Pfanne verteilen und nacheinander 8 Crêpes backen. Gebackene Crêpes zwischen 2 Tellern warm halten. Rahmmöhren mit Zitronenschale würzen und die Crêpes damit füllen.
nach oben