VG-Wort Pixel

Lamm mit Walnusspaste

essen & trinken 5/2014
Lamm mit Walnusspaste
Foto: Jan-Peter Westermann
Wohltemperiertes Trio: Mit würziger Bete (cool) und frisch geölten Walnüssen (lauwarm) spielt das fein marinierte Karree (heiß) groß auf.
Fertig in 1 Stunde plus Garzeit ca. 20 Minuten plus Marinierzeit 4 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 933 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 43 g, Fett: 72 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Lamm

1

El El schwarze Pfefferkörner

4

Gewürznelken

2

Kardamomkapseln

1

Tl Tl Fenchelsaat

1

El El Keuzkümmelsaat

0.5

Zimtstange

1

Bund Bund Koriandergrün

2

Knoblauchzehen

1

Tl Tl Ingwer (gemahlen)

1

El El edelsüßes Paprikapulver

1

El El Sumach (türkischer Laden)

Meersalz

1

El El Zitronensaft

100

ml ml Olivenöl

2

Lammkarrees (à 400 g, küchenfertig)

4

El El Sonnenblumenöl

Rote Bete

1

Knoblauchzehe

1

Chilischote

3

Stiel Stiele Dill

2

Stiel Stiele glatte Petersilie

2

Stiel Stiele Koriandergrün

800

g g gegarte Rote Bete (Vakuumpack)

6

El El griechischer Joghurt

1

Tl Tl Schwarzkümmel

Salz, Pfeffer

Walnusspaste

200

g g Walnusskerne

1

Knoblauchzehe (klein)

1

kleine Bio-Zitrone

60

ml ml Olivenöl

4

Stiel Stiele Dill

4

Stiel Stiele glatte Petersilie

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Pfeffer, Nelken, Kardamom, Fenchel, Kreuzkümmel und Zimt in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie duften, und im Mörser fein zerkleinern. Korianderblätter abzupfen und mit dem Knoblauch grob hacken. Alles mit Ingwer, Paprika, Sumach, 1 El Salz, Zitronensaft und Olivenöl in einer flachen Schale gut vermengen. Lammkarrees darin wenden, abdecken und im Kühlschrank 4 Stunden marinieren.
  2. Inzwischen für die Rote Bete Knoblauch und Chili sehr fein hacken, Dillspitzen. Petersilien- und Korianderblätter abzupfen und grob schneiden. Rote Bete in grobe Stücke schneiden, in einen Rührbecher geben und mit dem Schneidstab grob mixen. Mit den vorbereiteten Zutaten, Joghurt und Kümmel vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseitestellen.
  3. Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett 3 Minuten bei mittlerer Hitze anrösten und mit dem Knoblauch im Mörser zerkleinern. Zitrone waschen, trocken tupfen, die Hälfte der Zitronenschale fein abreiben und mit dem Öl unter die Nüsse heben. Beiseitestellen.
  4. Lamm aus dem Kühlschrank nehmen, Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen, Lammkarrees darin bei starker Hitze rundum knusprig anbraten, auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 18 Minuten garen. Karrees aus dem Backofen nehmen, in Alufolie wickeln und 2 Minuten ruhen lassen.
  5. Inzwischen die Walnusspaste leicht erwärmen und mit der Roten Bete auf Tellern anrichten. Lamm aus der Alufolie nehmen, in Scheiben schneiden, auf den Tellern anrichten, mit Dill und Petersilie garnieren und sofort servieren.