Bärlauch-Fischbulette

Fisherman’s Friends mit Bärlauch und Chiliflocken an Bord: würzig, saftig, superlecker!
2
Aus Für jeden Tag 4/2014
Kommentieren:
Bärlauch-Fischbulette
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 50 g frischer Bärlauch
  • 300 g Seelachsfilets
  • 0.5 Bio-Zitrone
  • 1 Ei, (Kl. M)
  • 4 El Semmelbrösel
  • Salz
  • getrocknete Chiliflocken
  • 2 El neutrales Öl

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 360 kcal
Kohlenhydrate: 16 g
Eiweiß: 34 g
Fett: 16 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Stiele der Bärlauchblätter abzupfen. Bärlauch fein hacken. Fisch erst in dünne Scheiben, dann in feine Würfel schneiden. 1⁄2 Tl Zitronenschale fein abreiben. Restliche Zitrone in Spalten schneiden.
  • Fisch mit Bärlauch, Zitronenschale, Ei und 1 El Semmelbröseln mischen. Mit Salz und Chiliflocken würzen. Aus der Fischmasse 4 gleichmäßige Buletten formen. Buletten rundherum in den restlichen Semmelbröseln wenden.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Fischbuletten darin bei mittlerer bis starker Hitze auf jeder Seite 3-4 Min. braten. Mit Zitronenspalten servieren.
  • Zu Fischbuletten schmecken Salzkartoffeln und Apfelremoulade. Mit Brötchen, Salat und Ketchup wird daraus ein superleckeres Fischbrötchen (Fischbrötchen sowie Apfelremoulade siehe Rezept: Fischbrötchen).
nach oben