Kartoffel-Lachs-Gratin mit Salat

Während der Glücklichmacher im Ofen backt, können Sie entspannt den Salat zubereiten.
286
Aus Für jeden Tag 4/2014
Kommentieren:
Kartoffel-Lachs-Gratin mit Salat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 800 g festkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 20 g Butter
  • 20 g Brösel
  • 750 g Lachsfilets
  • Pfeffer
  • 200 g Crème fraîche
  • 2 Eier
  • 7 El Milch
  • 5 El Zitronensaft
  • 5 Tl Sahnemeerrettich
  • 0.5 Bund glatte Petersilie
  • 1 Bund Dill
  • 1 Kopfsalat
  • Zucker
  • 4 El Öl
  • 1 Beet Gartenkresse

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 825 kcal
Kohlenhydrate: 34 g
Eiweiß: 47 g
Fett: 54 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln ungeschält in Salzwasser 20 Min. kochen. Abgießen, abschrecken, pellen und abkühlen lassen. Butter in einer Pfanne zerlassen. Brösel darin goldbraun anrösten. Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert).
  • Lachsfilet und Kartoffeln in
ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Fächerförmig in eine gefettete Auflaufform (ca. 26 cm Ø) legen. Dazwischen leicht salzen und pfeffern.
  • Crème fraîche, Eier, Milch,
 2 El Zitronensaft, Meerrettich, etwas Salz und Pfeffer verquirlen. Petersilie und Dill abzupfen, fein hacken und unter den Guss rühren. Über Kartoffeln und Lachs verteilen. Brösel darauf verteilen. Im heißen Ofen
auf der untersten Schiene 20 Min. backen, dann weitere 5-8 Min. auf der 2. Schiene von oben backen.
  • Salat putzen, waschen, trocken schleudern, in mundgerechte Stücke zerpflücken. Restlichen Zitronensaft, 3 El Wasser, etwas Salz, Pfeffer, Zucker und Öl verrühren. Kurz vor dem Servieren mit Kresse und Salat mischen, zum Auflauf servieren.
nach oben