VG-Wort Pixel

Basis-Tomatensauce

Für jeden Tag 4/2014
Basis-Tomatensauce
Foto: Matthias Haupt
Wer Lust hat, kocht gleich die doppelte Menge der Sauce und friert sie für später ein. Sie ist für Nudeln und Pizza geeignet.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 157 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
4
Portionen
2

Zwiebeln

3

El El Olivenöl (heiß)

1

Tl Tl Zucker

Salz

2

geh. Tl geh. Tl Tomatenmark

1

Flasche Flaschen Tomatenpüree (500 ml)

2

Lorbeerblätter

8

Stiel Stiele Basilikum

1

Tl Tl Majoran (getrocknet)

2

El El Butter

Salz, Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 2 Zwiebeln fein würfeln, in 3 El heißem Olivenöl bei mittlerer Hitze mind. 5 Min. andünsten, sodass die Zwiebeln weich sind. Mit 1 Tl Zucker und etwas Salz würzen. 2 gehäufte Tl Tomatenmark zugeben und kurz anrösten. 1 Flasche Tomatenpüree (500 ml) zugeben, Flasche mit 150 ml Wasser auffüllen und zugeben.
  2. 2 Lorbeerblätter, Blättchen von 8 Stielen Basilikum und 1 Tl getrockneten Majoran in einen Einwegteebeutel füllen und fest zubinden. Beutel in die Tomatensauce geben, aufkochen und zugedeckt bei milder Hitze 10-15 Min. köcheln lassen. 3 Teebeutel aus der Sauce nehmen. Sauce mit einem Schneidstab fein pürieren.2 El Butter zugeben und erneut gut pürieren. Mit Salz, wenig Pfeffer und evtl. Zucker abschmecken.