Pizza Margherita

38
Aus Für jeden Tag 4/2014
Kommentieren:
Pizza Margherita
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 5 g frische Hefe
  • 500 g Mehl
  • 1 Tl Salz
  • 0.5 Rezept Tomatensauce, (siehe Rezept: Basis-Tomatensauce)
  • 2 Kugeln Büffelmozzarella, (à 125 g)
  • 1 Topf Basilikum
  • Salz, Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 70 Min.
plus Gehzeiten

Nährwert

Pro Portion 674 kcal
Kohlenhydrate: 94 g
Eiweiß: 24 g
Fett: 21 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • 300 ml kaltes Wasser in eine Schüssel gießen. 5 g frische Hefe in das Wasser bröseln, unter Rühren auflösen. 500 g Mehl und 1 Tl Salz zugeben. Mit den Knethaken des Handrührers gut verkneten. Dann mit den Händen zu einem glatten Kloß formen. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche den Teig 10 Min. geschmeidig kneten. Teig in eine Schüssel legen und mit Klarsichtfolie abdecken. Bei Zimmertemperatur 1:30 Std. gehen lassen.
  • Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen. Nicht zu viel kneten! Rolle in 4 gleich große Stücke teilen und zu Kugeln formen. Im Abstand von 10 cm in eine leicht bemehlte Form legen. Mit Mehl bestäuben, abdecken und 1 Std. gehen lassen. Ein Backblech im heißen Ofen bei 250 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert).
  • 1⁄2 Rezept Tomatensauce (siehe Rezept: Basis-Tomatensauce) zubereiten. 2 Kugeln Büffelmozzarella (à 125 g) abtropfen lassen und grob würfeln. 1 Teigkugel auf einer bemehlten Arbeitsfläche von innen nach außen zum dünnen Teigfladen (24 cm Ø) ausrollen. Mit 1⁄4 der Tomatensauce bestreichen, mit 1⁄4 des Mozzarellas bestreuen und auf Backpapier geben.
  • Mithilfe des Backpapiers auf das heiße Blech ziehen. Im heißen Ofen im unteren Drittel 12-15 Min. backen. Von 1 Topf Basilikum die Blätter abzupfen, 1⁄4 davon auf die Pizza streuen, mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Die übrigen Pizzen ebenso backen.