Fischbrötchen

Der Knaller mit Milchbrötchen. Wer möchte, kann Fisch, Remo und Salat aber auch zwischen jedes andere Brötchen stecken.
23
Aus Für jeden Tag 4/2014
Kommentieren:
Fischbrötchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 2 Eier , (Kl. M)
  • 1 Gewürzgurke
  • 0.5 roter Apfel
  • 1 El Salatmayonnaise
  • 100 g Sahnejoghurt
  • 1 El Gewürzgurkensud
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Tl Zitronensaft
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 2 El Milch
  • 40 g Mehl
  • 40 g Semmelbrösel
  • 2 Stück Kabeljaufilets, (à ca. 150 g)
  • 40 g Butterschmalz
  • 2 Milchbrötchen
  • 2 Blätter Kopfsalate

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 657 kcal
Kohlenhydrate: 57 g
Eiweiß: 42 g
Fett: 27 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • 1 Ei in kochendem Wasser hart kochen, abschrecken und pellen. Mit der Gewürzgurke in einem Blitzhacker fein zerkleinern. Apfel in dünnen Scheiben vom Kerngehäuse schneiden und fein würfeln. Alles mit Mayonnaise, Joghurt, Gurkensud, etwas Salz, Pfeffer und Zitronensaft verrühren. Petersilie abzupfen, fein hacken, unterrühren und evtl. nachwürzen.
  • 1 Ei, Milch und etwas Salz verquirlen, auf einen tiefen Teller geben. Mehl und Brösel
 auf je einen Teller geben. Fisch zuerst im Mehl, dann im Ei und zum Schluss in den Bröseln wenden. Im heißen Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer bis starker Hitze von jeder Seite 4-5 Min. goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Brötchen halbieren, mit je 1 Salatblatt belegen. Fisch daraufsetzen. Etwas Remoulade darauf verteilen, mit dem Brötchendeckel abdecken. Restliche Remoulade extra servieren.