Forelle Hausfrauenart

Während der Fisch mit Kräutern im Ofen gart, machen Sie den Kartoffelsalat fertig.
34
Aus Für jeden Tag 4/2014
Kommentieren:
Forelle Hausfrauenart
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 300 g vorw. festkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 2 El Weißweinessig
  • Pfeffer
  • 1 Forelle
  • 1 Bund Dill
  • 1 Bund Petersilie
  • 0.5 Apfel
  • 3 Gewürzgurken
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 El Sahnejoghurt
  • 0.5 Bio-Zitrone

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 303 kcal
Kohlenhydrate: 29 g
Eiweiß: 31 g
Fett: 5 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln in einem Topf mit Salzwasser bedeckt aufkochen und bei mittlerer Hitze 20 Min. garen. Kartoffeln abgießen, abschrecken und lauwarm abkühlen lassen.
  • Gemüsebrühe und Essig in
eine Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln pellen, in Scheiben schneiden und unter die Brühe mischen. Abkühlen lassen.
  • Den Ofen auf 220 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Forelle innen und außen waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Haut mit einem scharfen Messer mehrmals einschneiden. 1⁄2 Bund Dill und 1⁄2 Bund Petersilie grob zerzupfen. Forelle innen und außen salzen, mit den Kräutern füllen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 20 Min. garen.
  • Inzwischen den Apfel halbieren, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Gurken und Zwiebel klein würfeln. Restlichen Dill und Petersilienblätter von den Stielen zupfen und hacken. Alles zusammen mit dem Joghurt vorsichtig unter die Kartoffeln mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Zitrone in Spalten schneiden.
Die Forelle mit dem Salat und Zitrone servieren.
nach oben