VG-Wort Pixel

Hirseschmarren

Für jeden Tag 4/2014
Hirseschmarren
Foto: Matthias Haupt
Außen goldbraun und leicht knusprig, innen saftig und nussig. Unbedingt probieren! Dazu passt Endiviensalat.
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 609 kcal, Kohlenhydrate: 55 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
2
Portionen
100

g g Hirse

Salz

1

Zwiebel

50

g g Bergkäse

0.5

Bund Bund Schnittlauch

2

Eier (Kl. M)

100

ml ml Milch

3

El El Mehl

Pfeffer

Muskat (frisch gerieben)

3

El El Olivenöl


Zubereitung

  1. Hirse in 200 ml Salzwasser nach Packungsanweisung garen und etwas abkühlen lassen. Zwiebel würfeln. Käse reiben. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Den Ofen auf 160 Grad Umluft (Ober- und Unterhitze 180 Grad) vorheizen.
  2. Eier trennen. Eiweiße steif schlagen. Eigelbe mit Milch und Mehl glatt rühren. Hirse, Käse und 4 des Schnittlauchs unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Eischnee unterheben.
  3. Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 2 Min. dünsten. Teig zugießen und 5 Min. braten. Dann den Schmarren im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 10 Min. stocken lassen.
  4. Schmarren aus dem Ofen nehmen, mit einem Holzspatel vierteln, wenden und bei mittlerer Hitze goldbraun braten. In grobe Stücke zupfen und kurz weiterbraten. Mit dem restlichen Schnittlauch bestreut servieren.