Kichererbsen-Couscous

Veggie-Express mit Mandeln, die für Biss und Raucharoma sorgen.
18
Aus Für jeden Tag 4/2014
Kommentieren:
Kichererbsen-Couscous
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 250 g Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 2 El heißes Olivenöl
  • 2 Tl Tomatenmark
  • 1 Tl Honig
  • Salz, Pfeffer
  • 0.5 Tl gemahlener Kreuzkümmel
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Kichererbsen, (Dose)
  • 150 g Couscous
  • 100 g Sahnejoghurt
  • 0.25 Tl Chiliflocken
  • 30 g Rauchsalzmandeln
  • 2 El Olivenöl

Zeit

Arbeitszeit: 15 Min.

Nährwert

Pro Portion 701 kcal
Kohlenhydrate: 75 g
Eiweiß: 18 g
Fett: 35 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • 250 g Möhren schälen, längs halbieren und in
schräge, ca. 1⁄2 cm dicke Stücke schneiden. 1 Zwiebel fein würfeln. Beides in 2 El heißem Olivenöl andünsten. 2 Tl Tomatenmark und 1 Tl Honig
kurz mitdünsten, mit Salz, Pfeffer und 1⁄2 Tl gemahlenem Kreuzkümmel würzen. 300 ml Gemüsebrühe angießen, aufkochen und zugedeckt
5 Min. garen.
  • 100 g Kichererbsen (Dose) kalt abspülen, mit 150 g Couscous nach 5 Min. zu den Möhren geben und auf der ausgeschalteten Herdplatte
 5 Min. quellen lassen. 100 g Sahnejoghurt, etwas Salz und 1⁄4 Tl Chiliflocken verrühren. 30 g Rauchsalzmandeln hacken. 2 El Olivenöl zum Couscous geben, evtl. nachwürzen, mit Joghurt und Mandeln servieren.