Tortiglioni all'Arrabbiata

Die tomatigste und schärfste Pasta der ganzen Welt
0
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Ochsenherz - Tomate, Alternative : eine andere Sorte
  • 600 g Tortiglioni, auch Rigatoni genannt
  • 2 Schalotten fein gehackt, Alternative : Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen (fein gehackt)
  • 1 Habanero Chili, Alternative : eine andere Sorte
  • 1 Bird's Eye Chili, Alternative : andere getrocknete Sorte (optional)
  • 1 El Oregano, gerebelt
  • 3 El Olivenöl, Alternative : anderes Öl
  • 0.5 Becher fertige Tomatensauce, am besten Arrabiata-Sauce (optional)
  • 1 Dose Tomaten, gehäutet, (optional)
  • 1 Dose Tomatenmark (20 g), (optional)
  • 0.5 Glas Rotwein, Alternative : anderer Wein
  • 1 El Fleur de Sel (Meersalz), Alternative : normales Salz
  • 2 El Cayenne-Pfeffer, Alternative : normaler Pfeffer
  • 1 Stück Pecorino (fein gerieben), Alternative : eine andere Sorte

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
15 Minuten = Sauce köcheln lassen

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Tomate für 10-40 Sekunden in kochendes Wasser geben, herausnehmen und häuten. Tomatenwasser ordentlich salzen und die Tortiglioni darin kochen. Tomate entkernen und hacken. Schalotten, Knoblauchzehen und Chilischoten in feine Würfel schneiden und getrennt in Schüsseln geben. Oregano in der Pfanne ohne Öl rösten und beiseitestellen.
  • Dosentomaten in einem Sieb abtropfen lassen und Tomatensaft in einem Topf auffangen. Tomatenmark und die Fertig-Tomatensauce in einer Schüssel verrühren.
  • Knoblauchzehen und Chilischoten im heißen Olivenöl in einer Pfanne anbraten. Schalotten dazugeben und ebenfalls glasig anbraten. Kleingestückelte Tomate und Dosentomaten in die Pfanne geben. Dosentomaten in der Pfanne zerdrücken. Abgetropften Tomatensaft und die Mischung aus Mark und Fertig-Sauce dazugeben. Alles 10-15 Minuten mit ein bisschen Rotwein köcheln lassen.
  • Zwischendurch immer wieder umrühren. Nach der Hälfte der Kochzeit die getrocknete Chilischote und den getrockneten Oregano dazugeben und mitkochen. Tortiglioni abgießen.
  • Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Nudeln dazu geben und gut mischen. Danach den Pecorino auf die Nudeln reiben.
  • Die getrockneten Chilis, fertige Tomatensauce, das Tomatenmark und die Dosentomaten sind optional, aber ich empfehle sie dringend mitzukochen. Erst zum Schluss Salz dazu geben, damit die Soße nicht zu salzig wird.