Apfel Crème Brûlée

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Apfel Crème Brûlée ein spezielles Rezept für den Muttertag
Fertig in 1 Stunde 2 Minuten

Schwierigkeit

anspruchsvoll


Zutaten

Für
4
Portionen

Zutaten für die Creme Brulee

g g Südtiroler Äpfel

Vanilleschote

Zimtstange

Gewürznelken

ml ml Sahne

Eigelb

g g Zucker (zum Abflammen)

Zutaten für das Gewürztraminergelee

Blatt Blätter Gelatine

ml ml Südtiroler Gewürztraminer

g g Zucker

Orangen- und Zitronenschale

Zutaten für die knusprige Mandel-Crostata

g g Butter

g g Zucker

Vanille

Salz

Zimt

g g Mandeln (fein gerieben)

g g Mehl

Apfel aus Südtirol (in dünne Scheiben geschnitten)

g g Vinschger Marillen Marmelade (= Aprikosenkonfitüre)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Äpfel aus Südtirol schälen, in grobe Stücke schneiden und zusammen mit den Gewürzen weich dünsten. Anschließend die Gewürze entfernen und die Äpfel zum Apfelmus pürieren. Das Apfelmus mit der Sahne und dem Eigelb vermischen und die Masse in 4 feuerfeste Förmchen füllen. Im Ofen bei 90 Grad für 40 Minuten zugedeckt pochieren (oder eventuell im Wasserbad bei 95 Grad für 25 Minuten), aus dem Ofen nehmen und für ca. 3 Stunden kalt stellen.
  2. Die eingeweichte Gelatine unter den Südtiroler Gewürztraminer mischen, den Zucker zusammen mit der Zitrone- und Orangenschale aufkochen lassen und dann in eine flache und wenn möglich rechteckige Form füllen, anschließend die Masse im Kühlschrank für eine Stunde zum Gelee erstarren lassen.
  3. Die kalte Butter würfeln, mit den anderen Zutaten vermischen und so zu einem Teig kneten, diesen Teig in den eingefetteten runden Backförmchen verteilen und am Boden leicht andrücken, mit den geschnittenen Apfelscheiben belegen und bei 180 Grad für ungefähr 15 Minuten backen, nach der Backzeit die noch warme Kruste dünn mit der Marillenmarmelade bestreichen.
  4. Die gekühlte Crème Brûlée mit Zucker bestreuen und abflammen, zusammen mit der Mandelcrostata und einigen Würfeln vom Gewürztraminergelee dekorativ auf Tellern anrichten und sofort servieren!

Mehr Rezepte