Pasta mit Scholle im Päckchen

Pasta mit Scholle im Päckchen
Foto: Thorsten Suedfels
Goldbutt gedämpft: hier gart er gut verpackt und schonend im Ofen. Zusammen mit Oliven, Tomaten, Spargel - und der Pasta, die den Schollensud wunderbar aufnimmt.
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 617 kcal, Kohlenhydrate: 68 g, Eiweiß: 38 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Kirschtomaten

g g grüner Spargel

Stange Stangen Staudensellerie

Stiel Stiele Petersilie

Knoblauchzehen

El El Olivenöl

Tl Tl Zucker

Stiel Stiele Thymian

Lorbeerblätter

ml ml Weißwein

Tl Tl Chiliflocken

Salz, Pfeffer

El El Oliven

g g Pasta (z. B. Liguine)

g g Schollenfilets (küchenfertig, ohne Haut)

g g italienscher Hartkäse (z. B. Grana Padano; fein gerieben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kirschtomaten halbieren. Spargel im unteren Drittel schälen, Enden abschneiden. Spargel schräg in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Staudensellerie putzen, entfädeln und grob würfeln. Petersilienblätter abzupfen und fein schneiden. Knoblauch fein hacken.
  2. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch darin goldgelb dünsten. Sellerie, Tomaten, Zucker, Thymian und Lorbeer zugeben und kurz mitdünsten. Mit Weißwein ablöschen und 15 Minuten bei mittlerer Hitze offen kochen, mit Chili, Salz und Pfeffer würzen. Spargel und Oliven nach 10 Minuten zugeben.
  3. Inzwischen die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Durch ein Sieb abgießen, dabei 100 ml Nudelwasser auffangen. Schollenfilets abspülen und trocken tupfen, längs halbieren, mit Salz und Pfeffer würzen. 2 ca. 60 cm lange Bahnen Alufolie nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen. Je 1 gleich lange Bahn Backpapier auf die Alufolie legen.
  4. Nudeln, Nudelwasser und Petersilie mit der Tomatensauce mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je die Hälfte der Nudeln in die Mitte einer Backpapierbahn geben und mit der Hälfte der Schollenfilets belegen. Backpapier mit Alufolie über den Nudeln zusammenschlagen und fest verschließen. Die Päckchen auf ein Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) 8-10 Minuten garen.
  5. Die Nudeln auf Tellern anrichten und mit Käse bestreut sofort servieren.
Tipp Sanft gegart im Päckchen bleibendie feinen Aromen von Fisch und Gemüse hervorragend erhalten.

Mehr Rezepte