Scholle mit Gurke und Kartoffelstampf

Der Fisch? Mehliert und paniert. Die Remoulade? Echte Handarbeit, mit Dillspitzen. Der Stampf? In Butter, gut gebräunt. Und der Gurkensalat? Ist der Clou: gewürzt mit gemahlenem Röstkümmel.
2
Aus essen & trinken 5/2014
Kommentieren:
Scholle mit Gurke und Kartoffelstampf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 500 g Kartoffeln
  • Salz
  • 1 Bio-Salatgurke, (ca. 650 g)
  • 1 El Kümmelsaat
  • 2 El Weißweinessig
  • 2 El mittelscharfer Senf
  • 2 El Rapsöl
  • Zucker
  • Pfeffer
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 1 Bund Dill
  • 1 Ei, (Kl. M; hartgekocht)
  • 4 El Salatcreme
  • 2 El Crème fraîche
  • Saft von 1 Limette
  • 2 El Butter
  • 4 Schollenfilets, (mit Haut, à ca. 100 g)
  • 4 El Mehl
  • 4 El Öl

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 993 kcal
Kohlenhydrate: 54 g
Eiweiß: 47 g
Fett: 63 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Kartoffeln schälen, vierteln und knapp bedeckt in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten weich garen.
  • Inzwischen die Gurke quer halbieren und längs in dünne Scheiben hobeln, in einer Schüssel mit Salz würzen, leicht durchkneten und 4-6 Minuten ziehen lassen, den entstandenen Sud abgießen. Kümmel in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis er leicht zu rauchen beginnt. Abkühlen lassen und im Mörser sehr fein zerreiben. Essig, 1 El Senf und Rapsöl mit 1 Prise Zucker verquirlen und mit Pfeffer würzen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, zusammen mit den Gurken untermischen.
  • Staudensellerie putzen, entfädeln und fein würfeln. Dillspitzen abzupfen und fein schneiden. Ei pellen und fein hacken. Salatcreme und Crème fraîche verrühren, Sellerie, Dill, Ei, Limettensaft und restlichen Senf untermischen. Remoulade beiseitestellen.
  • Butter in einer Pfanne zerlassen und bei mittlerer Hitze bräunen lassen. Kartoffeln abgießen, kurz ausdämpfen lassen und mit der Butter im Topf zerstampfen. Stampf warm halten.
  • Schollenfilets abspülen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen, im Mehl wenden und überschüssiges Mehl abklopfen. Öl in
 2 beschichteten Pfannen erhitzen. Filets darin auf der Hautseite 2-4 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Vorsichtig wenden, Herd ausschalten und Filets ca. 1 Minute zu Ende garen.
  • Kartoffelstampf, Gurkensalat und Remoulade mit den Schollenfilets auf Tellern anrichten und sofort servieren.
  • Der Kümmeltrick: Geröstet und gemahlen schmeckt er knusprig und nur leicht nach Anis. Gibt dem klassischen Gurkensalat den Kick.