Tomaten-Avocado-Salat mit Entrecôte

33
Aus essen & trinken 5/2014
Kommentieren:
Tomaten-Avocado-Salat mit Entrecôte
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Tl Kümmelsaat
  • 1 Tl Koriandersaat
  • 1 Tl schwarze Pfefferkörner
  • 1 El Weißweinessig, 

    (z. B. Chardonnay-Essig)

  • 4 El gutes Olivenöl
  • Meersalz, grob
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 3 Stiele Bohnenkraut
  • 3 Stiele Basilikum
  • 0.5 Bund Rauke
  • 1 Entrecôte, 

    (300 g; 2,5 cm dick)

  • 1 El Öl
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 4 Tomaten, 

    (à 80 g)

  • 1 Avocado, reif
  • 2 El schwarze Oliven in Öl ohne Stein, 

    (z. B. italienische Taggiasca-Oliven)

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 614 kcal
Kohlenhydrate: 10 g
Eiweiß: 36 g
Fett: 46 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Würzmischung Kümmel, Koriander und Pfeffer in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten, bis die Gewürze zu duften beginnen. Abkühlen lassen und im Mörser grob zerstoßen.

  • Essig mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren. Bohnenkraut, Basilikum und Rauke waschen, putzen und grob zerpflücken.

  • Entrecôte mit 1 Tl der Gewürzmischung würzen. Den Rest können Sie in einer kleinen Gewürzdose aufbewahren. Öl in einer Pfanne erhitzen, Rosmarin zugeben, das Fleisch auf beiden Seiten bei mittlerer Hitze 2 Minuten anbraten. Dann im vorgeheizten Backofen bei 120 Grad (Gas 1, Umluft 110 Grad) 10 Minuten garen, wenn Sie es gern medium bis medium rare gegart mögen. Wenn Sie es lieber gegarter mögen, lassen sie das Fleisch weitere 5-10 Minuten im Ofen.

  • Inzwischen Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Avocado halbieren, Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen. Tomaten, Avocado, Oliven, Bohnenkraut, Basilikum und Rauke auf 2 Tellern verteilen und mit der Vinaigrette mischen.

  • Entrecôte aus dem Backofen nehmen, in Scheiben schneiden, mit Meersalz würzen und mit dem Tomaten-Avocado-Salat servieren. Dazu gibt’s Baguette. Zum Auftunken.