Bulgur-Salat

Der bleibt lange knackig und ist deshalb sogar bürotauglich.
22
Aus Für jeden Tag 5/2014
Kommentieren:
Bulgur-Salat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 125 g Bulgur
  • 200 g Möhren
  • 150 g Zuckerschoten
  • 40 g Cashewkerne
  • 0.5 Tl Kreuzkümmel
  • 4 Stiele glatter Petersilie
  • 4 El Zitronensaft
  • 1 El Honig
  • Salz, Pfeffer
  • 5 El Olivenöl

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 626 kcal
Kohlenhydrate: 64 g
Eiweiß: 11 g
Fett: 35 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 250 ml Wasser aufkochen, salzen und 125 g Bulgur zugeben. Zugedeckt bei sehr milder Hitze 25 Min. quellen und anschließend abkühlen lassen.
  • 200 g Möhren putzen, schälen und schräg in 1⁄2 cm dicke Scheiben schneiden. 150 g Zuckerschoten je nach Größe schräg halbieren. Möhren in reichlich kochendem Salzwasser 3 Min. kochen. Zuckerschoten 2 Min. mitkochen. Möhren und Zuckerschoten abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. 40 g Cashewkerne grob hacken. 1⁄2 Tl Kreuzkümmel in einem Mörser leicht zerstoßen. Cashewkerne und Kreuzkümmel in
einer Pfanne ohne Fett kurz rösten. Blättchen von 4 Stielen glatter Petersilie abzupfen und grob schneiden.
  • 4 El Zitronensaft mit 2 El Wasser,
 1 El Honig, Salz und Pfeffer verrühren. 5 El Olivenöl nach und nach unterrühren. Bulgur, Möhren, Zuckerschoten, Cashewkerne und Petersilie mit dem Zitronen-Dressing mischen. Evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
nach oben