Cremige Linsen-Linguine

Cremige Linsen-Linguine
Foto: Matthias Haupt
Fisch sucht Pasta - und findet noch rote Linsen. Mehr geht echt nicht!
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 585 kcal, Kohlenhydrate: 64 g, Eiweiß: 31 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Ingwer (frisch)

Zwiebeln

rote Chilischote

Knoblauchzehe

Kirschtomaten

El El Olivenöl

g g rote Linsen

Tl Tl scharfes Currypulver

ml ml Gemüsebrühe

Frühlingszwiebeln

Bund Bund Koriandergrün

g g Kabeljaufilet

Salz

g g Linguine

ml ml Orangensaft (frisch gepresst)

ml ml Schlagsahne

Zucker

Tl Tl Limettensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Ingwer schälen. Zwiebeln grob schneiden. Beides mit Chili, Knoblauch und 10 Kirschtomaten im Blitzhacker fein zerkleinern. In einer weiten Pfanne mit Öl 1 Min. andünsten. Linsen und Currypulver zugeben und kurz mitdünsten. Brühe zugießen, aufkochen und bei milder Hitze 12 Min. garen.
  2. Einen Topf mit reichlich Wasser aufkochen. 10 Kirschtomaten halbieren, Frühlingszwiebeln putzen und in dünne, schräge Ringe schneiden, Korianderblättchen von den Stielen zupfen. Kabeljau in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  3. Kochendes Wasser salzen, Nudeln nach Packungsanweisung garen. Orangensaft und Sahne zu den Linsen geben. Mit 1 Prise Zucker, Salz und Limettensaft kräftig würzen. Fisch 2 Min. bei milder Hitze in der Sauce gar ziehen lassen. Nudeln abgießen, mit den Tomaten untermischen. Mit Koriander und Zwiebeln servieren.
Tipp Alternativ zu frischem Fisch können Sie genauso gut tiefgefrorenen nehmen. Diesen am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen und vor dem Garen vorsichtig trocken tupfen.

Mehr Rezepte