Kalte Nudelsuppe

Für jeden Tag 5/2014
Kalte Nudelsuppe
Foto: Matthias Haupt
Schmeckt heiß und kalt: Suppe mit Erbsen, Tafelspitz und Meerrettich. Schön frisch!
Fertig in 45 Minuten plus Gar- und Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 575 kcal, Kohlenhydrate: 52 g, Eiweiß: 52 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Bund Bund Suppengrün

Zwiebel

g g Tafelspitz

Lorbeerblätter

Eiweiß

g g Spaghettini

Salz

Römersalatherz

Tomate

rote Zwiebel (klein)

Tl Tl Bio-Zitronenschale (abgerieben)

g g Erbsen (tiefgekühlt, (aufgetaut))

El El Sojasauce

Zucker

Pfeffer

Zitronensaft

g g Meerrettich (frisch, (ersatz­weise 4 Tl a.d. Glas))

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Suppengrün putzen, schälen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebel mit Schale halbieren und auf 1 Stück Alufolie in einer Pfanne dunkelbraun rösten. Alles mit dem Tafelspitz und Lorbeer in einem Topf mit kaltem Wasser bedecken, langsam aufkochen und bei milder bis mittlerer Hitze 2:30 Std. garen.
  2. Fleisch und Gemüse aus der Brühe nehmen. Eiweiße steif schlagen, mit einem Schneebesen unter die Brühe rühren und alles langsam aufkochen. Brühe durch ein mit einem Mulltuch ausgelegtes Sieb gießen, auf 1 l einkochen, vollständig abkühlen lassen, dann kalt stellen.
  3. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.
  4. Die Hälfte vom Tafelspitz erst in dünne Scheiben schneiden, dann fein würfeln. Römersalat in feine Streifen schneiden. Tomate vierteln, entkernen und fein würfeln, Zwiebel fein würfeln. Alles mit Zitronenschale und Erbsen mischen.
  5. Brühe kräftig mit Sojasauce, 1 Prise Zucker, Pfeffer und 1 Spritzer Zitronensaft würzen. Nudeln in Suppenschalen geben, Fleischmischung darüber verteilen und Brühe angießen. Meerrettich schälen und kurz vor dem Servieren fein über die Suppe reiben.
Tipp Beste Reste: Den übrigen Tafelspitz können Sie in dünnen Scheiben mit Meerrettich auf Brot essen oder einen leckeren Salat daraus machen .