Rauke-Römersalat
 mit Radieschen-Vinaigrette

Knackiges Blattwerk - leicht scharf mit Senf und Radieschen. Dazu passt Spargel-Omelett oder Nudel-Gemüse-Gratin.
4
Aus Für jeden Tag 5/2014
Kommentieren:
Rauke-Römersalat
 mit Radieschen-Vinaigrette
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 5 Radieschen, (80 g)
  • 3 El Rotweinessig
  • 1 Tl Senf
  • Salz, Pfeffer
  • 4 El Rapskernöl
  • 50 g Rauke
  • 1 Mini-Römersalat

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Portion 200 kcal
Kohlenhydrate: 2 g
Eiweiß: 1 g
Fett: 20 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Radieschen putzen. Erst in
 3 mm dünne Scheiben, dann in ebenso kleine Würfel schneiden.
  • Essig, 2 El Wasser und Senf verrühren, salzen und pfeffern. Öl mit einem Schneebesen kräftig untermischen. Radieschen in die Vinaigrette geben.
  • Rauke verlesen, dabei die Stiele mundgerecht kürzen. Rauke waschen und trocken schleudern. Römersalat putzen, halbieren und schräg in 2 cm breite Streifen schneiden. Beides in eine Schüssel geben, Radieschen-Vinaigrette darübergeben und durchmischen.
  • Wer Bio-Radieschen kauft, kann die kleinen Blätter fein hacken und unter die Vinaigrette mischen. Gibt noch einmal ein Aroma-Plus.
nach oben