Zitronenquark-Trifle

Zitronenquark-Trifle
Foto: Matthias Haupt
Wer nicht so auf Kokos steht, nimmt Löffelbiskuits. Auch lecker!
Fertig in 20 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 435 kcal, Kohlenhydrate: 60 g, Eiweiß: 20 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Kokoszwieback

Dose Dosen Mangofilets (450 g Füllmenge)

El El Zitronensaft

g g Magerquark

g g Lemon Curd (Zitronencreme; oder Aprikosenkonfitüre)

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

El El Zitronensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 100 g Kokoszwieback grob hacken. 1 Dose Mangofilets (450 g Füllmenge) abgießen, den Sud dabei auffangen. 6 El vom Sud und 3 El Zitronensaft mischen, über den Kokoszwieback träufeln, 10 Min. einziehen lassen.
  2. 500 g Magerquark, 100 g Lemon Curd (Zitronencreme; oder Aprikosenkonfitüre), 1 Tl fein abgeriebene Bio-Zitronenschale, 2 El Zitronensaft und 3 El vom Mangosud mit den Quirlen des Handrührers 3-4 Min. cremig rühren. Mangofilets in dünne Spalten schneiden. Quark, Kokoszwieback und Mangospalten in mehreren Lagen in 4 Gläser (à ca. 300 ml Inhalt) schichten. 20 Min. kalt stellen. Dann servieren.

Mehr Rezepte