Sauce Maltaise

3
Aus essen & trinken 5/2014
Kommentieren:
Sauce Maltaise
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 Schalotten
  • 1 Tl Öl
  • 100 ml Weißwein
  • 100 ml Spargelwasser
  • 0.5 Tl getrockneter Estragon
  • 1 Tl schwarze Pfefferkörner
  • 1 kleines Lorbeerblatt
  • 150 g Butter
  • 4 Eigelb, (Kl. M)
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • Zitronensaft
  • 3 El Blutorangensaft
  • 2 Tl fein abgeriebene Bio-Orangenschale

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Schalotten fein würfeln, im Öl in einem Topf kurz andünsten. Mit Wein und 100 ml Spargelwasser (vom Rezept: Spargel mit gekochtem Schinken und neuen Kartoffeln) auffüllen. Estragon, Pfeffer und Lorbeer zugeben. Fond auf 120 ml einkochen, 15 Minuten ziehen lassen. Butter in einem Topf aufkochen und etwas abkühlen lassen. Eigelbe in einen Schlagkessel geben.
  • Schalottenreduktion durch ein feines Sieb zu den Eigelben gießen und mit dem Schneebesen verquirlen. Im heißen Wasserbad cremig-dicklich aufschlagen. Butter im dünnen Strahl nach und nach unterrühren. Sauce mit Salz, Cayenne und eventuell etwas Zitronensaft abschmecken.
  • 2-3 El Blutorangensaft und 1-2 Tl feine abgeriebene Bio-Orangenschale unter die Sauce rühren.
nach oben