Schoko-Croissants

Schoko-Croissants
Foto: Matthias Haupt
Aufplustern erwünscht: knusprige buttrige Croissants leben vom Blättereffekt.
Fertig in 25 Minuten plus Backzeit 50 Minuten plus Gehzeit plus Zubereitungszeit für den Plundergrundteig

Schwierigkeit

anspruchsvoll

Pro Portion

Energie: 496 kcal, Kohlenhydrate: 44 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
12
Einheiten

Plunderteig: (siehe Rezept: Plunderteig (Grundrezept))

Füllung

g g Zartbitterschokolade (55 % Kakao)

Zum Bestreichen

Eigelb (Kl. M)

El El Milch

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Plunderteig nach Grundrezept zubereiten (siehe Rezept: Plunderteig (Grundrezept)) und kühlen. Dann zu den offenen Kanten hin auf der bemehlten Arbeitsfläche auf ca. 65 x 22 cm Größe ausrollen.
  2. Teig in 12 gleich große Dreiecke (Seitenlänge 22 cm, Basis 14 cm) schneiden. Dazu am besten eine Schablone aus Karton zuschneiden und zum Teigschneiden ein glattes Teigrad (oder Pizza-Rad) verwenden. Dreiecke abgedeckt 10 Minuten ruhen lassen. Schokolade hacken.
  3. Teigdreiecke am breiten Ende mittig ca. 2 cm tief einschneiden. Schokolade mittig oberhalb des Schnitts auf die Dreiecke verteilen. Dreiecke vom breiten Ende her mit beiden Händen aufrollen. Dabei leicht zu den Seiten hin nach außen drücken, so erhält man schön gefächerte Croissants. Croissants mit Abstand auf 2 mit Backpapier belegte Backbleche setzen, dabei leicht gerundet biegen. Mit je einem Geschirrtuch abgedeckt bei Zimmertemperatur 40 Minuten gehen lassen. Eigelb und Milch verquirlen. Ein Blech Croissants mit Eimilch bestreichen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der untersten Schiene 22-25 Minuten goldbraun backen. Zweites Blech Croissants mit Eimilch bestreichen und wie oben backen.
Tipp Die fertig geformten Croissants lassen sich ungegangen einfrieren: auf einem Blech vorfrieren, gefroren in Gefrierbeutel verpacken und fest verschließen. Über Nacht im Kühlschrank auftauen, dann 40 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen und nach Rezept backen (siehe Schritt 4). Und: Die Croissants lassen sich auch ohne Schokolade backen und herzhaft füllen oder belegen. Oder einfach mit Butter servieren.

Schritt für Schritt: Schoko-Croissants

Schoko-Croissants
© Matthias Haupt

1. Zuschneiden: Ausgerollten Teig in 12 gleich große Dreiecke schneiden.

Schoko-Croissants
© Matthias Haupt

2. Füllen: Schokolade gleichmäßig auf die Teigdreiecke verteilen.

Schoko-Croissants
© Matthias Haupt

3. Rollen: Dreiecke vom breiten Ende her beidhändig mit etwas Druck nach außen aufrollen.