Reibeplätzchen mit Forellenschmand

Reibeplätzchen mit Forellenschmand
Foto: Matthias Haupt
...und zum Apfelschmand angeln Sie sich eine Räucherforelle - die Lachsverwandte ist im Münsterland zu Hause.
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 529 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 42 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Forellenschmand

kleiner säuerlicher Apfel (z. B. Elstar)

El El Zitronensaft

g g geräuchertes Forellenfilet

g g Schmand

Salz, Pfeffer

Bund Bund Schnittlauch

Beet Beete Gartenkresse

Reibeplätzchen

g g vorwiegend festkochende Kartoffeln

Zwiebel

Ei (Kl. M)

El El Haferflocken (blütenzart)

Salz

ml ml neutrales Öl (z. B. Maiskeimöl)

Meersalz (grob)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Apfel vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Apfelviertel in feine Würfel schneiden und mit Zitronensaft mischen. Forellenfilet in grobe Stücke zupfen. Schmand glatt rühren. 2⁄3 des Apfels und der Forelle unter den Schmand heben. Mit 1 Prise Salz und Pfeffer würzen.
  2. Für die Reibeplätzchen Kartoffeln und Zwiebel schälen, fein reiben und mischen. Kartoffel-Zwiebel-Mischung mit den Händen etwas ausdrücken und die Flüssigkeit abgießen. Mit Ei und Haferflocken mischen und mit Salz würzen.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen. Kartoffelmasse esslöffelweise nebeneinander in die Pfanne geben und flach drücken. Reibeplätzchen bei mittlerer Hitze braten, bis die Unterseite goldbraun ist und sich ein brauner Rand zeigt. Reibeplätzchen wenden und goldbraun fertigbraten.
  4. Ein Backblech mit Küchenpapier belegen. Die fertigen Reibeplätzchen nebeneinander darauflegen und im vorgeheizten Backofen bei 100 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) warm halten, bis alle Plätzchen (ca. 20 Stück) gebraten sind.
  5. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Kresse vom Beet schneiden. Die Hälfte des Schnittlauchs und der Kresse unter den Forellenschmand mischen. Schmand mit dem restlichen Apfel, Forelle, Schnittlauch und Kresse bestreuen und zu den Reibeplätzchen servieren. Reibeplätzchen nach Belieben mit etwas Meersalz nachwürzen.