Ofengemüsesalat

Fenchel, Möhren und Rote Bete haben im Ofen ihr Aroma voll entfaltet. Mit Büffelmozzarella und herber Rauke eine frische aufregende Komposition.
71
Aus essen & trinken 6/2014
Kommentieren:
Ofengemüsesalat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 500 g kleine Bundmöhren
  • 400 g Rote Beten
  • 1 rote Paprikaschote
  • 400 g Fenchelknollen
  • 6 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 El Ahornsirup
  • 5 El Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 6 Stiele Thymian
  • 20 g Pinienkerne
  • 1 Bund Rauke
  • 200 g Büffelmozzarella
  • 3 El Walnussöl
  • 2 El milder Weißweinessig
  • 4 El alter Aceto balsamico

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
plus Garzeit 30 Minuten

Nährwert

Pro Portion 454 kcal
Kohlenhydrate: 26 g
Eiweiß: 14 g
Fett: 31 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Möhren putzen, dabei 3 cm grün an den Möhren lassen. Möhren schälen und längs halbieren. Rote Bete schälen, in je 6 Stücke schneiden. Paprika putzen, vierteln, entkernen, in 2 cm breite Spalten schneiden. Fenchel putzen, halbieren, Hälften in je 4 Spalten schneiden. Schalotten längs halbieren. Knoblauch halbieren.

  • Sirup und Olivenöl verrühren, mit dem Gemüse mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse mit Rosmarin und Thymian auf einem Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) 30 Minuten garen. Nach 20 Minuten Pinienkerne auf das Blech streuen.

  • Rauke putzen, abspülen und trocken schütteln. Gemüse aus dem Backofen nehmen und 10 Minuten ruhen lassen. Rosmarin und Thymian entfernen, Knoblauch mit einer Gabel zerdrücken. Rauke unter das Ofengemüse heben und den Salat auf einer Platte anrichten. Mozzarella grob in Stücke zupfen und darüber verteilen. Walnussöl und Weißweinessig verrühren, mit dem Balsamico über den Salat träufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren.

nach oben