Rinderfilet mit Limettenmayonnaise

Scheint bekannt, überrascht aber im Detail: hocharomatisches Haselnussöl bildet die Basis für die fruchtige Mayo - welch Genuss zu selbst gemachten Pommes und Thymian-Rinderfilet!
13
Aus essen & trinken 6/2014
Kommentieren:
Rinderfilet mit Limettenmayonnaise
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Pommes frites und Filet
  • 800 g Rinderfilet, 

    (am besten das Mittelstück)

  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • Salz
  • 2 El Öl
  • Pfeffer
  • 20 g Butter
  • 4 Stiele Thymian
  • Mayonnaise
  • 60 ml Distelöl, 

    (zimmerwarm)

  • 40 ml Haselnussöl, 

    (zimmerwarm)

  • 1 Ei, 

    (Kl. M; zimmerwarm)

  • Salz, Pfeffer
  • Saft von einer 1⁄2 Limette
  • fein abgeriebene Schale von 1 Bio-Limette
  • 2 l Öl zum Frittieren

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Garzeit 40 Minuten plus Frittierzeit ca. 20 Minuten

Nährwert

Pro Portion 849 kcal
Kohlenhydrate: 1 g
Eiweiß: 47 g
Fett: 57 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Rinderfilet bei Zimmertemperatur ca. 30 Minuten ruhen lassen. Inzwischen Kartoffeln waschen, schälen und längs in 1 cm dicke Stäbchen schneiden. Kartoffeln 30 Minuten in reichlich Salzwasser legen. Kartoffeln in ein Sieb gießen, stark schütteln und auf einem Küchentuch gut abtrocken. Frittieröl in einem großen Topf auf 140 Grad erhitzen und die Kartoffeln darin in 
4 Portionen je 2 Minuten farblos vorfrittieren. Kartoffeln herausnehmen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) warm halten.

  • Öl in einer beschichteten ofenfesten Pfanne erhitzen, Rinderfilet darin bei starker Hitze rundum 2-3 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Butter und Thymian zugeben, schmelzen lassen und das Filet damit beträufeln. Rinderfilet im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 35-38 Minuten garen, dabei das Filet mehrmals wenden.

  • Für die Mayonnaise Distel-, Haselnussöl und Ei in einen Rührbecher geben, mit dem Schneidstab pürieren, bis sich die Zutaten verbunden haben. Dann den Schneidstab langsam auf und ab ziehen, bis die Sauce dicklich ist. Sauce mit Salz und Pfeffer würzen. Limettensaft und -schale unterrühren, Sauce kalt stellen.

  • Filet aus dem Backofen nehmen und mit dem Thymian in Alufolie gewickelt 5 Minuten ruhen lassen. Frittieröl auf 175 Grad erhitzen, Kartoffeln in 4 Portionen in je 2-3 Minuten knusprig goldbraun frittieren. Kartoffeln herausnehmen, kurz abtropfen lassen, in einer Schüssel unter Schwenken mit Salz würzen. Fleisch aus der Folie nehmen, in Scheiben schneiden und mit Pommes Frites und Mayonnaise servieren.

nach oben