VG-Wort Pixel

Süsssaures Ragout

essen & trinken 6/2014
Süsssaures Ragout
Foto: Janne Peters
Koriander, Ingwer und Sojasauce zeigen dem Gemüse im Wok, was eine Asia-Harke ist.
Fertig in 35 Minuten plus Garzeit ca. 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 193 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
4
Portionen
200

g g Möhren

150

g g Staudensellerie

200

g g Zucchini

1

rote Paprikaschote (150 g)

1

gelbe Paprikaschote (150 g)

100

g g Zuckerschoten

1

Bund Bund Frühlingszwiebeln

20

g g Ingwer (frisch)

1

Knoblauchzehe (klein)

1

Tl Tl Koriandersaat

1

Tl Tl Szechuan-Pfeffer

2

El El Öl

1

Tl Tl Currypulver

250

ml ml Gemüsefond

7

El El Weißweinessig

6

El El Akazienhonig

4

El El Sojasauce

2

Tl Tl Speisestärke

Salz

1

Bund Bund Koriandergrün

Zubereitung

  1. Möhren schälen und in 3-4 mm dünne Scheiben schneiden. Staudensellerie putzen, entfädeln und schräg in ca. 5 mm breite Stücke schneiden. Zucchini putzen, längs halbieren und quer in 5 mm breite Stücke schneiden. Paprika putzen, halbieren, entkernen und in 3-4 cm große Stücke schneiden. Zuckerschoten putzen und halbieren. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne schräg in dünne Ringe schneiden.
  2. Ingwer und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Koriandersaat und Szechuan-Pfeffer im Mörser fein zerstoßen.
  3. Öl im Wok (oder einer großen Pfanne) erhitzen, Ingwer und Knoblauch darin bei starker Hitze glasig dünsten. Curry und Koriander-Szechuan-Mischung zugeben und bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten dünsten. Gemüsefond mit Essig, Honig, Sojasauce und Stärke verrühren, mit den Möhren in den Wok geben und bei mittlerer Hitze 3 Minuten kochen. Restliches Gemüse zugeben und zugedeckt weitere 6-7 Minuten kochen, das Gemüse dabei öfter wenden. Ragout mit Salz abschmecken.
  4. Korianderblätter abzupfen und grob schneiden, Gemüseragout damit bestreuen und servieren. Dazu passt Basmati-Reis.