Gefüllte Mini-Paprika mit Salsiccia

Gefüllte Mini-Paprika mit Salsiccia
Foto: Ulrike Holsten
Das italienische Pendant zur deutschen Bratwurst füllt das Gemüse herrlich würzig. Dazu Polenta und alles ist gut.
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 960 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 25 g, Fett: 81 g

Zutaten

Für
2
Portionen

kleine orangefarbene Snack-Paprikaschoten (ca. 200 g)

g g Salsicce

El El Olivenöl

Meersalz (grob)

Pfeffer

El El Gemüsebrühe

g g Kirschtomaten an der Rispe

ml ml Milch

ml ml Wasser

g g Butter

Lorbeerblatt

Muskat

g g Polenta (Maisgrieß)

g g Schafskäse (cremig)

El El Basilikumblätter (grob zerzupft)

El El Olivenöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Von 8 kleinen orangefarbenen Snack-Paprikaschoten (ca. 200 g) einen kleinen Deckel abschneiden und die Kerne mit einem Teelöffel entfernen. Das Brät aus 200 g Salsiccia-Würsten direkt in die Paprika drücken. Paprika in 2 El Olivenöl in einer ofenfesten großen Pfanne rundum leicht anbraten. Mit grobem Meersalz und Pfeffer würzen. 8 El Gemüsebrühe zugießen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der untersten Schiene 15 Minuten braten. Von 150 g Kirschtomaten an der Rispe den Stiel in 4 Stücke teilen, nach 10 Minuten zu den Paprika geben.
  2. Für die Polenta 150 ml Milch, 150 ml Wasser, 25 g Butter, 1 Lorbeerblatt, etwas Salz, Pfeffer und Muskat aufkochen. 50 g Polenta (Maisgrieß) unter Rühren zugeben und 5-7 Minuten bei milder Hitze quellen lassen, dabei mehrfach umrühren. Lorbeer entfernen, 50 g cremigen Schafskäse in kleinen Brocken zugeben und mit 3 El Basilikumblättern (grob zerzupft) mit dem Gemüse anrichten. Mit 2 El Olivenöl beträufelt servieren.
Tipp Als vegetarische Variante empfehlen wir eine Füllung aus cremigem Schafskäse und frischen Kräutern.