Spargelsalat mit Lachs

Spargelsalat mit Lachs
Foto: Jan-Peter Westermann
Man nehme: Wildsalate, zerpflückt; Lachs, in Streifen; Radieschen, angedrückt; Brot, zerbrochen; Spargelstengelchen, ganz gelassen. Ergibt alles in allem: köstlich-originellen Salat.
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 682 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 31 g, Fett: 49 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Salat und Lachs

g g gemischte Wildsalate

g g sehr dünner grüner bzw. violetter Spargel

Meersalz

Scheibe Scheiben Graubrot (à 25 g; ersatzweise Bauernbrot)

g g Lachsfilet (sehr frisch, küchenfertig)

kleine Radieschen mit zartem Grün

El El Öl

Pfeffer

Vinaigrette

Schalotten

El El Apfelessig

El El Olivenöl

El El Rapsöl

El El Dillöl

Salz, Pfeffer

Zucker

Bund Bund Schnittlauch mit Blüten

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Salate putzen, waschen, gut abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke zupfen. Spargelenden abschneiden. Spargel in kochendem Salzwasser 2-3 Minuten kochen, abschrecken und abtropfen lassen. Brotscheiben in 2 Portionen in einer Pfanne ohne Fett auf beiden Seiten hellbraun und knusprig rösten, dann grob in Stücke brechen. Lachs längs in 4 Streifen schneiden. Radieschen waschen, putzen, mit den Händen leicht andrücken.
  2. Für die Vinaigrette Schalotten sehr fein würfeln. Essig mit Oliven-, Raps- und Dillöl, 5 El Spargelwasser, Salz, Pfeffer, Zucker und Schalotten verrühren. Schnittlauchblüten abzupfen, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und zur Vinaigrette geben.
  3. Spargel, Brotstücke und Radieschen in einer großen Arbeitsschale mit 2⁄3 der Vinaigrette 5 Minuten marinieren.
  4. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Lachs mit Pfeffer würzen und in der Pfanne auf allen Seiten 2-3 Minuten bei starker Hitze braten. Herausnehmen und mit Meersalz würzen.
  5. Spargel, Brot, Radieschen und Lachs auf Tellern verteilen. Salat mit der restlichen Vinaigrette mischen und darauf anrichten. Mit den Schnittlauchblüten bestreuen und sofort servieren.
Tipp Der grüne Spargel ist etwas herzhafter, kräftiger, fast würzig im Aroma - was ideal zu der feinen Vinaigrette aus Dill- und Rapsöl passt.

Mehr Rezepte