Rote-Bete-Apfel-Carpaccio mit Linsen

Rote-Bete-Apfel-Carpaccio mit Linsen
Foto: Julia Hoersch
Die Linsen rollen den Teppich aus für die schöne Schichtarbeit aus papierdünnen Apfel- und Rote-Bete-Scheibchen. Blutampfer oder Mangold schichtet Aroma und Deko dazu.
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 224 kcal, Kohlenhydrate: 19 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Dose Dosen Linse (425 g)

Schalotte (30 g)

El El Olivenöl

El El Aceto balsamico (alt)

Salz

Piment d'Espelette (ersatzweise Cayennepfeffer)

Stiel Stiele Pfefferminze

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

Topf Blutampfer (ersatzweise 40 g roter Mini-Mangold)

g g Rote Beten (klein)

kleine, säuerliche Äpfel (à ca. 100 g; z. B. Elstar)

Fleur de sel

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Linsen in einem Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen. Schalotte fein würfeln, in einer kleinen beschichteten Pfanne in 1 El heißem Öl bei milder Hitze 5 Minuten glasig dünsten. Mit Linsen und Essig mischen und kräftig mit Salz und Piment d’Espelette abschmecken. Abgedeckt beiseitestellen.
  2. Minzblättchen abzupfen (ca. 10 g) und grob schneiden. Mit Zitronenschale und restlichem Öl in einen Rührbecher geben und fein pürieren. Abgedeckt beiseitestellen. Blättchen vom Blutampfer abschneiden.
  3. Rote Bete putzen, schälen und am besten mit einem Gemüsehobel in sehr dünne Scheiben hobeln. Äpfel waschen und ungeschält bis zum Kerngehäuse in ebenso dünne Scheiben hobeln.
  4. Linsen eventuell nachwürzen. Mit Ampferblättern, Roter Bete und Apfelscheiben auf einer Platte anrichten. Mit Fleur de sel bestreuen und mit dem Zitronen-Minz-Öl beträufeln. Dazu passt Ciabatta oder Baguette.
Tipp Wenn Sie die Rote Bete putzen, bewahren Sie die feinen und zarten Blätter auf, sie lassen sich verwenden. Hier z. B., falls die Knollen genug Blätter hergeben, als Ersatz für den Blutampfer oder als aromatische Ergänzung.

Mehr Rezepte