Grüne Spargel-Cremesuppe mit Lachs

Hat das Zeug zum Evergreen: Erbsen, Spargel, Meerrettich und gebratener Zitronenlachs geben den feinen Ton an.
40
Aus essen & trinken 6/2014
Kommentieren:
Grüne Spargel-Cremesuppe mit Lachs
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 kg grüner Spargel
  • 1 Zwiebel
  • 2 El Butter
  • 180 g TK-Erbsen
  • Salz, Pfeffer
  • 0.25 Tl Zucker
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Schlagsahne
  • 1 Tl fein abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • 2 El Zitronensaft
  • 4 El Olivenöl
  • 4 Stück Lachsfilets, 

    (à ca. 150 g)

  • 80 g Meerrettichwurzel, 

    (je nach Schärfe)

  • 2 El Zitronensaft
  • 4 Stiele Kerbel

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 678 kcal
Kohlenhydrate: 11 g
Eiweiß: 37 g
Fett: 52 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 1 kg grünen Spargel im unteren Drittel schälen, die Enden abschneiden, Spargelspitzen abschneiden, längs halbieren, beiseitestellen. Restlichen Spargel in dünne Scheiben schneiden. 1 Zwiebel fein würfeln. 2 El Butter im Topf zerlassen, Spargelscheiben und Zwiebeln andünsten, 100 g TK-Erbsen zugeben, mit Salz, Pfeffer und 1⁄4 Tl Zucker würzen. 750 ml Gemüsebrühe und 250 ml Schlagsahne zugießen, aufkochen, abgedeckt bei mittlerer Hitze l fein abgeriebene Bio-Zitronenschale, 2 El Zitronensaft 15 Minuten garen.

  • Inzwischen 1 Tl fein abgeriebene Bio-Zitronenschale, 2 El Zitronensaft und 4 El Olivenöl verrühren. 4 Stücke Lachsfilet (à ca. 150 g) mit Salz und Pfeffer würzen. Lachs in eine ofenfeste Form setzen, mit der Zitronenmischung beträufeln. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 12 Minuten garen.

  • Suppe sehr fein pürieren. Spargelspitzen und 80 g TK-Erbsen zur Suppe geben, aufkochen und abgedeckt bei mittlerer Hitze 6 Minuten garen. 50-80 g Meerrettichwurzel (je nach Schärfe) fein reiben. 25-50 g zur Suppe geben, nicht mehr kochen! Mit 1-2 El Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Suppe und Lachs anrichten, Blätter von 4 Stielen Kerbel und restlichen Meerrettich auf die Suppe streuen.

  • Sollten Sie keine frische Meerrettichwurzel parat haben, nehmen Sie einfach Meerrettich aus dem Glas.

nach oben