VG-Wort Pixel

Nougat-Tartelettes mit Erdbeeren

essen & trinken 6/2014
Nougat-Tartelettes mit Erdbeeren
Foto: Julia Hoersch
Erdbeeren auf Haselnuss-nougat auf Knusper-Mürbeteig: jedes Törtchen perfekt gebaut.
Fertig in 1 Stunde plus Backzeit 25 Minuten plus Kühlzeiten ca. 1:30 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 480 kcal, Kohlenhydrate: 43 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
12
Einheiten

Mürbeteig

g g Butter (kalt)

g g Puderzucker

Ei (Kl. M)

g g Mehl

Salz

Füllung

g g Erdbeeren (reif, möglichst gleich kleine)

g g Haselnuss-Nougatmasse

g g Zartbitterkuvertüre

ml ml Schlagsahne

g g Butter (weich)

Meersalz (grob)

El El Haselnusskerne (geröstet, gehackt)

Mehl (zum Bearbeiten)

Puderzucker (zum Bestäuben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Butter in Würfel schneiden, mit Zucker und Ei mit den Knethaken des Handrührers verkneten. Mehl, 1 Prise Salz und 1 El kaltes Wasser zugeben, zügig mit den Händen verkneten. Teig zu einem flachen Ziegel formen, in Folie gewickelt 1 Stunde kalt stellen.
  2. Kalten Mürbeteig mit den Händen auf der bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und mit einem Rollholz von der Mitte nach außen 3 mm dünn ausrollen (beim ausrollen den Teig immer wieder hochheben und in Bewegung halten, damit er auf der Arbeitsfläche nicht kleben bleibt). Mit einem runden Ausstecher (12 cm Ø) 12 Teigkreise ausstechen und 12 Tartelettes-Förmchen (mit herausnehmbarem Boden, 9 cm Ø) damit sorgfältig auslegen. Förmchen mit dem Teig mindestens 1 Stunde kalt stellen. Boden jeder Form mit zerknittertem Backpapier passend belegen (durch das Zerknittern wird das Backpapier geschmeidiger und lässt sich besser in die Formen legen), Hülsenfrüchte darauf verteilen.
  3. im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf dem Ofengitter auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten backen (Gas 2-3, Umluft 180 Grad). Hülsenfrüchte und Backpapier vorsichtig entfernen und die Tartelettes weitere 10 Minuten backen. herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Tartelettes aus den Förmchen lösen.
  4. Erdbeeren waschen, gut abtropfen lassen und putzen. Nougat und Kuvertüre fein hacken. Im Schlagkessel im heißen Wasserbad bei milder Hitze schmelzen. Sahne aufkochen und etwas abkühlen lassen. Butter mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen. Die flüssige, aber nicht mehr warme Kuvertüremischung mit der Sahne und 1 guten Prise Meersalz verrühren. Dann zügig mit der Butter verrühren (alle Zutaten sollten dabei etwa die gleiche zimmerwarme Temperatur haben). Creme in den Tartelettes verteilen, Erdbeeren hineinsetzen, dabei die Beeren leicht andrücken. Haselnüsse darüberstreuen. Erdbeer-Tartelettes 30 Minuten kühl stellen, damit die creme etwas andickt. Tartelettes mit Puderzucker bestäuben und servieren.