Medaillons mit Olivenhaube

Zartes Filet mit Bröselkruste aus Pinienkernen, Oliven und Petersilie. Einfach genial! Dazu passt Knoblauch-Spinat.
8
Aus Für jeden Tag 6/2014
Kommentieren:
Medaillons mit Olivenhaube
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 2 kleine Schweinefilets, (à ca. 200 g)
  • 20 g Pinienkerne
  • 25 g schwarze Oliven, (ohne Stein)
  • 0.5 Bund glatte Petersilie
  • 3 El Semmelbrösel
  • 2 El weiche Butter
  • 1 Tl mittelscharfer Senf
  • Pfeffer, Salz
  • 3 El Öl

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Portion 454 kcal
Kohlenhydrate: 12 g
Eiweiß: 48 g
Fett: 23 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen. Pinienkerne, Oliven und die Blättchen der Petersilie fein hacken. Mit Semmelbröseln, Butter, Senf und etwas Pfeffer in einer Schüssel mit den Händen vorsichtig verkneten.
  • Ofen auf 220 Grad (Umluft
 200 Grad) vorheizen. Schweinefilets in ca. 4 cm dicke Medaillons schneiden und leicht flach drücken. Salzen und in einer beschichteten Pfanne im heißen Öl von jeder Seite 1⁄2 Min. hellbraun anbraten.
  • Fleisch auf ein Backblech setzen und die Bröselmischung darauf verteilen. Im heißen Ofen im oberen Ofendrittel ca. 10 Min. überbacken.
  • Fleisch auf einem Teller 3 Min. ruhen lassen. Mit Rosmarin-Kartoffeln servieren.
nach oben