Kräuter-Kartoffel-Auflauf

Hack unter der Haube: Dabei muss es sich mit Pinienkernen und feiner Sultaninensüße gar nicht verstecken.
14
Aus Für jeden Tag 6/2014
Kommentieren:
Kräuter-Kartoffel-Auflauf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • Salz
  • 2 Zwiebeln
  • 500 g gemischtes Hack
  • 2 El Olivenöl
  • 30 g Sultaninen
  • 30 g Pinienkerne
  • Pfeffer
  • 1 Msp. gemahlener Zimt
  • 1 Dose geschälte Tomaten, (850 g Füllmenge)
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 0.5 Topf Basilikum
  • 250 ml Milch
  • 2 El weiche Butter
  • 1 Tl fein abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • Muskatnuss
  • 50 g geriebener Parmesan

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 700 kcal
Kohlenhydrate: 45 g
Eiweiß: 39 g
Fett: 39 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln schälen, grob würfeln
und in Salzwasser 20-25 Min. garen. Zwiebeln fein würfeln. Hack im heißen Olivenöl krümelig anbraten. Zwiebeln, Sultaninen und Pinienkerne zugeben und mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und Zimt würzen. Tomaten und 100 ml Wasser zugeben, aufkochen und offen bei mittlerer bis starker Hitze 8-10 Min. einkochen lassen.
  • Kräuter abzupfen und in der Milch fein pürieren. Kartoffeln abgießen und ausdampfen lassen. Butter zugeben
 und mit einem Kartoffelstampfer fein zerstampfen. Kräutermilch unterrühren, mit Salz, Pfeffer, Zitronenschale und Muskat würzen. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.
  • Hacksauce in eine Auflaufform (ca. 22 cm Ø) geben. Kräuterpüree darüber verteilen. Mit Parmesan bestreuen. Im heißen Ofen im unteren Drittel 20 Min. backen, den Ofenboden mit einem Stück Alufolie auslegen.
  • Püree wird mit mehligkochenden Kartoffeln besonders locker. Wer keine bekommt, nimmt vorwiegend festkochende. Grundsätzlich gilt: nicht zu lange rühren, sonst wird Püree kleisterartig.
nach oben